zum Inhalt

11: Europas Ethos und das Heilige

-
Hauptschule
Seminar / Seminar
in deutscher Sprache

Auch in der säkularisierten und aufgeklärten Welt Europas stößt man überall auf Spuren des Sakralen. Bedeuten diese einen bloßen Anachronismus oder steckt dahinter eine verschüttete Wahrheit, die im gegenwärtigen Europa bloß verdrängt wird? Wenn sich aber das Sakrale als unausrottbar erwiese, dann wäre zu fragen, ob es einen Beitrag zur Freiheit des Menschen in einer humanen Gesellschaft leisten kann, deren Beförderung sich das europäische Projekt in seiner Grundidee verschrieben hat. Was für ein Verhältnis, so könnte man weiterfragen, besteht aber zwischen dem Sakralen und dem, was Menschen gemeinhin für ein gutes Leben halten? Ist es vor dem Hintergrund der europäischen Aufklärung unerlässlich, die Moral auf einem Fundament aufzubauen, das frei von ideologischen Vorannahmen ist? Oder ist das Umgekehrte der Fall und wäre es vielleicht gar nicht möglich, das moralisch Gute zu suchen – ohne Gott?

Vortragende

Professor, Department of Systematic Theology, University of Vienna Chair
Professor, Institute for Christian Philosophy, University of Innsbruck Chair

DDr. Kurt APPEL

Professor, Department of Systematic Theology, University of Vienna

2000 Ph.D in Philosophy, University of Vienna
2002 Ph.D in Theology, Faculty of Catholic Theology, University of Vienna
2005 Habilitation in Theology, Faculty of Catholic Theology, University of Vienna
since 2010 Guest Professor, Facoltà teologica dell´Italia Settentrionale, Milan
since 2010 Spokesperson, Interdisciplinary Research-Platform, "Religion and Transformation in Contemporary Society", University of Vienna
since 2011 Professor Fundamental Theology, University of Vienna

Dr. Claudia PAGANINI

Professor, Institute for Christian Philosophy, University of Innsbruck

1997 Christian Philosophy and Catholic Theology, University of Innsbruck; University of Vienna
2001 MA, Catholic Theology
2001 Several professional Activities in Social fields, Student Representative, Section Culture, Christian-Islamic Dialogue
2001 Speaker, Faculty of Theology's Representatives, Austrian Students' Association
2002 MA, Christian Philosophy
2005 Doctorate, Christian Philosophy
2006-2007 News service, Press Agency of the Province of Tyrol
2007-2009 Free Journalist and Author of Non-Fiction Books on Special Issues
2010-2011 Temporary Replacement, Institute for Christian Philosophy, University of Innsbruck
2011-2015 Erika-Cremer-Scholarship Holder, University of Innsbruck
since 2015 Assistant Professor, Institute for Christian Phylosophy, University of Innsbruck

Seminarwoche

Timetable einblenden

17.08.2016

17:00 - 17:30Eröffnung des Europäischen Forums Alpbach 2016Plenary
17:30 - 18:00EröffnungsredenPlenary
18:00 - 18:30Ein Sommernachtstraum - ein TeaserCulture
19:00 - 20:30Vorstellung der SeminarinhaltePlenary
20:30 - 22:00Brot und WeinSocial

18.08.-23.08.2016

Seminar 01: Jenseits von KartenSeminar
Seminar 02: Gemeinsame Herausforderungen an die Europäische und Afrikanische Union - Klima, Demographie, MigrationSeminar
Seminar 03: Religion und HerrschaftSeminar
Seminar 04: Weltwasserressourcen und das Menschenwohl in Gefahr - Trends, Daten und GovernanceSeminar
Seminar 05: Wissenschaftliche Exzellenz und gesellschaftliche Verantwortung - Wie passt das zusammen?Seminar
Seminar 06: Die Europäische Union und ihre östlichen NachbarnSeminar
Seminar 07: (Wirtschafts-)Politik für den Fortschritt - Die Rückkehr des "magischen Vielecks"Seminar
Seminar 08: Biologische oder synthetische Evolution?Seminar
Teach For Austria Summer School: Changemaker Lab - Sapere aude!Seminar
Seminar 09: Rechtsstaatlichkeit in China und EuropaSeminar
Seminar 10: "Utility of Force" im 21. JahrhundertSeminar
Seminar 11: Europas Ethos und das HeiligeSeminar
Seminar 12: Wege zu einem nachhaltigen KohlenstoffkreislaufSeminar
Seminar 13: Gender in komplexen GesellschaftenSeminar
Seminar 14: Kunst als Aufklärung in post-aufklärerischen Zeiten?Seminar
Seminar 15: Smart Factory: Soziale Effekte - Arbeitsaussichten - Auswirkungen auf Arbeit und OrganisationSeminar
Seminar 16: Big Data verstehenSeminar
Theater-Seminar mit Studierenden der Royal Academy for Dramatic Art (RADA)Seminar

24.08.2016

09:00 - 15:00Alpbach Open SpaceBreakout