zum Inhalt
Header Image

04: Die Energiewende durch erneuerbare Energien und Energieeffizienz: ein Gewinn für den Planeten und die Weltwirtschaft

-
Hauptschule
Seminar / Seminar
in englischer Sprache

Auf der UN-Klimakonferenz (COP21) in Paris 2015 stimmten 195 Länder zu, die globale Erwärmung auf unter 2 Grad Celsius zu begrenzen. Die Erreichung der Ziele des Pariser Abkommens erfordert eine vollständige Dekarbonisierung des Energiesektors.
Zudem wächst weltweit das Bewusstsein, dass erneuerbare Energien und Energieeffizienz nicht nur für die Bewältigung des Klimawandels entscheidend sind, sondern auch neue wirtschaftliche Möglichkeiten schaffen und Milliarden von Menschen Zugang zu moderner Energieinfrastruktur gewähren.
Schließlich haben in den vergangenen Jahren viele Länder eine Energiewende eingeleitet.
Das Seminar beleuchtet verschiedene Aspekte der globalen Energiewende, von internationalen Dekarbonisierungswegen über technologische Möglichkeiten und politische Herausforderungen bis hin zu sozioökonomischen Implikationen.

Research Associate, John A. Paulson School of Engineering and Applied Sciences; Executive Director, Harvard's Solar Geoengineering Program, Cambridge
Executive Secretary, REN21 - Renewable Energy Policy Network for the 21st Century, Paris
Director, Institute of Energy Research-5: Photovoltaics, Forschungszentrum Jülich; Professor, Faculty Electrical Engineering and Computer Science, Chair of Photovoltaics, RWTH Aachen University, Aachen

Dr. Gernot WAGNER

Research Associate, John A. Paulson School of Engineering and Applied Sciences; Executive Director, Harvard's Solar Geoengineering Program, Cambridge

Joint BA in Environmental Science and Public Policy, and Economics Harvard University, Cambridge, MA MA in Economics, Stanford University, CA MA in Economy and Government, Harvard University, Cambridge, MA PhD in Political Economy and Government, Harvard University, Cambridge, MA Leader Writer Team, Peter Martin Fellow, Financial Times, London Consultant, The Boston Consulting Group, New York Adjunct Assistant Professor, Columbia University, New York Adjunct Associate Professor, Columbia University, New York Adjunct Associate Professor, Leonard N. Stern School of Business, New York University Economist, Environmental Defense Fund New York, New York and Boston, MA Senior Economist, Environmental Defense Fund New York, New York and Boston, MA Lead Senior Economist, Environmental Defense Fund New York, New York and Boston, MA
2002
2003
2006
2007
2007
2007-2008
2011-2012
2012-2016
2016
2008-2013
2013-2014
2014-2016

Mag. Christine LINS

Executive Secretary, REN21 - Renewable Energy Policy Network for the 21st Century, Paris

Master, International Economics; Applied Languages, Johannes Keppler University Linz Secretary General, EREC - European Renewable Energy Council, Brussels
1992-1996
2001-2011

Prof. Uwe RAU

Director, Institute of Energy Research-5: Photovoltaics, Forschungszentrum Jülich; Professor, Faculty Electrical Engineering and Computer Science, Chair of Photovoltaics, RWTH Aachen University, Aachen

Studies, Phyics, University of Tübingen; Université de Lyon Ph.D., Phyics, University of Tübingen Post-Doc, Max-Planck-Institute for Solid-State Research, Stuttgart Visiting Scientist, Sony Research Center, Yokohama Scientific Group Leader, University Bayreuth Scientific Group Leader, Institute of Physical Electronics, University of Stuttgart Habilitation, Carl von Ossietzky University of Oldenburg Director, Institute of Energy Research-5: Photovoltaics, Forschungszentrum Jülich
1980-1987
1991
1991-1994
1994
1995-1997
1997-2007
2002
since 2007

Seminarwoche

Timetable einblenden

16.08.2017

15:00 - 15:45Eröffnung des Europäischen Forums Alpbach 2017Plenary
15:45 - 16:30EröffnungsredenPlenary
17:00 - 18:30Vorstellung der SeminarinhaltePlenary
18:30 - 20:00Brot und WeinSocial

17.08.-22.08.2017

Seminar 06: Konflikt und Kooperation: Priorität oder GegebenheitSeminar
Seminar 03: Konflikt um öffentliche GüterSeminar
Seminar 10: Mit Bildung spielt man nicht! Eine BildungsutopieSeminar
Seminar 04: Die Energiewende durch erneuerbare Energien und Energieeffizienz: ein Gewinn für den Planeten und die WeltwirtschaftSeminar
Seminar 05: Sind wir allein im Universum?Seminar
Seminar 09: Pragmatische Allianzen und globale UnordnungSeminar
Seminar 02: Populismus und postfaktische PolitikSeminar
Seminar 07: Transitional Justice: Fallbeispiele Balkan und SüdafrikaSeminar
Seminar 01: Die neue Seidenstraße im globalen KontextSeminar
Seminar 08: Kunst – im WiderstreitSeminar
Seminar 19: Türkei am WendepunktSeminar
Seminar 16: Zeitlandschaften des 21. Jahrhunderts: Ungleichzeitigkeiten, Beschleunigung und ZeitkonflikteSeminar
Seminar 12: Ethisches Handeln als neues WirtschaftsparadigmaSeminar
Seminar 13: „Schmutzige Produkte“ – bewusster Konsum: die veränderte Rolle des Konsumenten durch die DigitalisierungSeminar
Seminar 18: Politik der BasisSeminar
Seminar 17: Die RenAIssance: Schöne Neue WeltSeminar
Seminar 14: Globale Seltsamkeiten? Klimawandel und BevölkerungsdynamikenSeminar
Seminar 20: Wie du aus der Reihe tanztSeminar
Seminar 11: Warum wird es Schauspiel genannt?Seminar

17.08.2017

17:00 - 18:30Türkei am WendepunktPlenary

20.08.2017

17:00 - 20:00Storytelling: Reisen vom Konflikt zur KooperationBreakout

21.08.2017

17:00 - 19:30Die RenAIssance: Schöne Neue WeltBreakout