zum Inhalt

02: Digitale Transformation: Chancen, Risiken, Nachhaltigkeit und Resilienz

-
Hauptschule
Seminar / Seminar
in englischer Sprache

Weltweit verändern sich die Gesellschaften im 21. Jahrhundert mit atemberaubender Geschwindigkeit. Digitale Technologien übernehmen immer mehr Aufgaben in Wirtschaft, Politik und Privatleben und sind strategische Ressourcen. IT-Sicherheit ist deshalb von größter Wichtigkeit. Das Streben, unsere IT-Infrastrukturen so sicher und resilient zu gestalten, dass sie Angriffen von außen standhalten können, und der Wunsch von Staaten, ihre Einflussbereiche sowohl vor unerlaubten Zugriffen zu schützen als auch möglichst fehlerfrei zu halten, lösen allerorten den Wunsch aus, Daten und Traffic lesen und analysieren zu können. Spannungen zwischen den Erfordernissen von Security, Safety, Datenschutz, Freiheitsrechten und technischer Machbarkeit sind die Folge.

Auf der anderen Seite bringt die Digitalisierung ein riesiges Potenzial für Autonomie, Freiheit und eine nachhaltigere Gesellschaft mit sich, indem sie neue Lösungen für alte Probleme greifbar macht. Althergebrachte Herangehensweisen an die öffentliche Sicherheit etwa erscheinen veraltet und nicht mehr überzeugend.

Wir beleuchten im Seminar die unterschiedlichen Anforderungen von Sicherheit, Datenschutz, Freiheit und Kontrolle und thematisiert die Resilienz von gesellschaftlichen Grundwerten und -mechanismen angesichts des digitalen Umsturzes ebenso wie Potenziale und Szenarien für eine nachhaltigere Gesellschaft.

Vortragende

Professor for IP Law and IT Law, Head of the Department of Innovation and Digitalisation in Law, University of Vienna Chair
Speaker, Chaos Computer Club; Editorial Staff, netzpolitik.org e. V., Berlin Chair

Dr. Nikolaus FORGO

Professor for IP Law and IT Law, Head of the Department of Innovation and Digitalisation in Law, University of Vienna

1986-1990 Studium der Rechtswissenschaften, der Philosophie und der Sprachwissenschaften in Wien und Paris ( Paris II Pantheon-Assas)
1997 Promotion zum Dr. iur. in Wien (mit einer rechtstheoretischen Dissertation)
1990-2000 Assistent am Institut für Römisches Recht (Universität Wien)
1996-2000 IT-Beauftragter der rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Wien
seit 1998 Leiter des Universitätslehrgangs für Informationsrecht und Rechtsinformation an der Universität Wien
2000-2002 Verwalter einer Professur für Rechtsinformatik an der Juristischen Fakultät der Universität Hannover
2002 Ruf auf eine Professur für IT-Recht und Rechtsinformatik an der Universität Hannover (angenommen, Ernennung zum 1. Oktober 2002)
2005 Ruf auf eine Professur für IT- und Europarecht an die Donau Universität Krems (Österreich; abgelehnt)
seit 2007 Leiter des Instituts für Rechtsinformatik und Beauftragter für den Ergänzungsstudiengang Rechtsinformatik

Seminarwoche

Timetable einblenden

15.08.2018

17:00 - 17:30Eröffnung des Europäischen Forums Alpbach 2018Plenary
17:30 - 18:30EröffnungsredePlenary
19:30 - 21:00Vorstellung der SeminarinhaltePlenary

16.08.-21.08.2018

Seminar 01: Die EU und ihre östlichen und südlichen Nachbarn: Resilienz als strategische PrioritätSeminar
Seminar 02: Digitale Transformation: Chancen, Risiken, Nachhaltigkeit und ResilienzSeminar
Seminar 03: Genderdynamiken in sich wandelnden GesellschaftenSeminar
Seminar 04: Bevorstehende Klimaschocks - Resilienz und Diversität im Klimawandel Seminar
Seminar 05: Resilienz und EntwicklungspolitikSeminar
Seminar 06: Präzisionsmedizin und ihre gesellschaftlichen AuswirkungenSeminar
Seminar 07: Minderheitenpolitik aus einer vergleichenden PerspektiveSeminar
Seminar 08: Wie belastbar sind Ökosystemleistungen bei Störungen?Seminar
Seminar 09: Ökonomische SchocksSeminar
Seminar 10: Die unbekannte Welt der Mikrobiome - von der Umwelt zum MenschenSeminar
Seminar 11: Europäische Sicherheit - auf dem Weg zur Resilienz?Seminar
Seminar 12: Die städtische Widerstandsfähigkeit gegen UmweltproblemeSeminar
Seminar 13: Mission to Mars - Wandel durch BildungSeminar
Seminar 14: Sprachliche Vielfalt: Eine Ressource für individuelle und gemeinschaftliche ResilienzSeminar
Seminar 15: Künstliche Intelligenz und EthikSeminar
Seminar 16: Mikrobiomdiversität vs. mikrobiologische KontrolleSeminar
Seminar 17: Unsere Arbeit in unserer ZukunftSeminar
Seminar 18: Reproductive RightsSeminar
Seminar 19: Der Beitrag der Religionen zur sozialen GerechtigkeitSeminar
Seminar 20: Spoken-Word-Lyrik: Die Macht der SpracheSeminar
Seminar 21: Warum heißt es Schauspiel?Seminar
Seminar 22: European Citizenship - Neue Wege für eine demokratische JugendkulturSeminar
Seminar 23: Warrior of the Heart - DojoSeminar
Seminar 24: Europäische Nachbarschaftspolitik PhD Summer SchoolSeminar

16.08.2018

19:00 - 20:00Global Muckraking: Ein Gastvortrag über investigativen JournalismusPlenary

21.08.2018

19:00 - 21:00EmpfangSocial