zum Inhalt

16: Mikrobiomdiversität vs. mikrobiologische Kontrolle

-
Hauptschule
Seminar / Seminar
in englischer Sprache

Ein Mikrobiom ist die Gesamtheit an Mikroorganismen (wie Bakterien, Pilze und Viren), die einen bestimmten mehrzelligen Organismus besiedeln. Das menschliche Mikrobiom, also die Summe der Mikroorganismen, die überall in und auf dem menschlichen Körper leben, ist von besonderem Interesse. Mikrobiome sind für die Funktionsweise unserer Ökosysteme genauso unverzichtbar wie für den menschlichen Körper, und in beiden Fällen gehen Störungen mit einem Verlust an mikrobieller Diversität einher. Dieses Seminar untersucht, ob der menschliche Körper seine eigene Diversität ‚kontrollieren‘ kann. Wie entsteht die nötige mikrobielle Diversität, und wie bleibt sie aufrecht? Wie wirkt sich ein Spitalsaufenthalt auf sie aus, und wie können wir Mikroorganismen in Krankenhäusern so kontrollieren, dass wir Infektionsrisiken verringern, ohne Resistenzen hervorzurufen?
Nach einer Einführung in das Gebiet der Mikrobiome geht das Seminar der Frage nach, wie wir eine menschliche Weltallmission zum Mars bringen könnten, ohne diesen Planeten zu kontaminieren. Außerdem frägt das Seminar, wie wir unser eigenes Mikrobiom während eines Raumflugs kontrollieren können.

Vortragende

Planetary Protection Officer, European Space Agency, Noordwijk Chair
Professor for Interactive Microbiome Research, Medical University Graz Chair

Dr. Christine MOISSL-EICHINGER

Professor for Interactive Microbiome Research, Medical University Graz

 Since 2014 University professor for "Interactive Microbiome research", Medical University Graz/ BioTechMed, Austria
2007-2014 Scientist and project leader at the Institute for Microbiology and Archaea Center (University of Regensburg, Germany). Habilitation 2014.
2005-2006 PostDoc at the NASA Jet Propulsion Laboratory (JPL)/ California Institute of Technology (Caltech), Pasadena, USA, Planetary Protection and Biotechnology Group.
2000-2004 PhD at the Institute for Microbiology and Archaea Center, University of Regensburg, Germany.

Seminarwoche

Timetable einblenden

15.08.2018

17:00 - 17:30Eröffnung des Europäischen Forums Alpbach 2018Plenary
17:30 - 18:30EröffnungsredePlenary
19:30 - 21:00Vorstellung der SeminarinhaltePlenary

16.08.-21.08.2018

Seminar 01: Die EU und ihre östlichen und südlichen Nachbarn: Resilienz als strategische PrioritätSeminar
Seminar 02: Digitale Transformation: Chancen, Risiken, Nachhaltigkeit und ResilienzSeminar
Seminar 03: Genderdynamiken in sich wandelnden GesellschaftenSeminar
Seminar 04: Bevorstehende Klimaschocks - Resilienz und Diversität im Klimawandel Seminar
Seminar 05: Resilienz und EntwicklungspolitikSeminar
Seminar 06: Präzisionsmedizin und ihre gesellschaftlichen AuswirkungenSeminar
Seminar 07: Minderheitenpolitik aus einer vergleichenden PerspektiveSeminar
Seminar 08: Wie belastbar sind Ökosystemleistungen bei Störungen?Seminar
Seminar 09: Ökonomische SchocksSeminar
Seminar 10: Die unbekannte Welt der Mikrobiome - von der Umwelt zum MenschenSeminar
Seminar 11: Europäische Sicherheit - auf dem Weg zur Resilienz?Seminar
Seminar 12: Die städtische Widerstandsfähigkeit gegen UmweltproblemeSeminar
Seminar 13: Mission to Mars - Wandel durch BildungSeminar
Seminar 14: Sprachliche Vielfalt: Eine Ressource für individuelle und gemeinschaftliche ResilienzSeminar
Seminar 15: Künstliche Intelligenz und EthikSeminar
Seminar 16: Mikrobiomdiversität vs. mikrobiologische KontrolleSeminar
Seminar 17: Unsere Arbeit in unserer ZukunftSeminar
Seminar 18: Reproductive RightsSeminar
Seminar 19: Der Beitrag der Religionen zur sozialen GerechtigkeitSeminar
Seminar 20: Spoken-Word-Lyrik: Die Macht der SpracheSeminar
Seminar 21: Warum heißt es Schauspiel?Seminar
Seminar 22: European Citizenship - Neue Wege für eine demokratische JugendkulturSeminar
Seminar 23: Warrior of the Heart - DojoSeminar
Seminar 24: Europäische Nachbarschaftspolitik PhD Summer SchoolSeminar

16.08.2018

19:00 - 20:00Global Muckraking: Ein Gastvortrag über investigativen JournalismusPlenary

21.08.2018

19:00 - 21:00EmpfangSocial