zum Inhalt
Header Image

6 Achieving Civil Society

-
Hauptschule
Seminar / Seminar
in englischer Sprache

Es ist erst ein Jahrzehnt her, dass die Unterscheidung zwischen Gesellschaft und Staat, die aus dem 18. Jahrhundert stammte, altmodisch schien. In unerwarteter Weise ist diese europäische Unterscheidung bei Politikern, Diplomaten, Akademikern, Journalisten, Wirtschaftlern wieder modern geworden.

In diesem Seminar werden sowohl die unterschiedlichen Quellen des Begriffes untersucht als auch deren massive Popularisierung. Der Kontext des Begriffes von China und Ägypten bis Südafrika und in der Europäischen Union wird angesehen; die unterschiedlichen Grammatiken, Vokabeln und Sprachen von „civil society“ näher beleuchtet bis hin zur neuen „global civil society“. Das Seminar stellt Fragen zu den Chancen und Grenzen existierender „civil societies“ und geht der Frage nach, wie verschiedene Wege Perspektiven ändern können im Blick auf Demokratie, Macht, Markt, Öffentlichkeit und Regierung.

Professor of the Institute of Public Affairs, Jagiellonian University; Chair of Applied Social Research
Professor of Politics, WZB - Berlin Social Science Center, Berlin; Director, Sydney Democracy Network, Sydney

Dr. Jan JERSCHINA

Professor of the Institute of Public Affairs, Jagiellonian University; Chair of Applied Social Research

-63 teacher at Pedagogical Lycée
1962

BA (Hons) MA John KEANE

Professor of Politics, WZB - Berlin Social Science Center, Berlin; Director, Sydney Democracy Network, Sydney

BA, First Class Honours with Highest Distinction, Department of Politics, University of Adelaide MA, Department of Political Economy, University of Toronto (Commonwealth Fellow) PhD, University of Toronto (Commonwealth Fellow; dissertation supervisor: Professor C B Macpherson) Post-Doctoral Fellowship, King's College, Cambridge Founder and Director, Centre for the Study of Democracy Professorial Associate, Clingendael Institute, den Haag, Netherlands Distinguished Professor, Minda de Gunzburg Center for European Studies, Harvard University and 2000-2001 Visiting Professor, Department of Communication, University of California at San Diego Karl Deutsch Professor, Wissenschaftszentrum Berlin
 Studied Politics and Philosophy at the Universities Adelaide, Toronto and Cambridge
1971
1974
1977
1979-1980
1989-2000
1992
1996
1998
2001

Seminarwoche

Timetable einblenden