zum Inhalt
Header Image

Sozial und gerecht

-
Erwin-Schrödinger-Saal
Plenary / Panel
German and English language

Die Rolle des Steuer- und Transfersystems im Zusammenhang mit der Frage der sozialen Gerechtigkeit (Balance zwischen Fördern und Fordern; negative Einkommensteuern aus beschäftigungs- und verteilungspolitischer Perspektive) wird erörtert. Welche sind die Eckpunkte/Ansatzpunkte eines sozial ausgewogenen Abgabensystems? Es wird auf die Frage  Eigentum und Freiheit eingegangen, und die Rolle der vermögensbezogenen Steuern aus verteilungspolitischer Perspektive sowie zur Verbesserung der Abgabenstruktur (d.h. wiederum zur Gegenfinanzierung der Senkung verzerrender Abgaben) wird dargestellt

Head, Tax Policy, Tax Statistics and Horizontal Programmes Division, Organisation for Economic Co-operation and Development, Paris
Director, Vienna Chamber of Labour and Federal Chamber of Labour, Vienna
Vorstandsmitglied, Land&Forst Betriebe Österreich, Wien
Senior Researcher of Public Finance, WIFO - Austrian Institute of Economic Research, Vienna
Editor Department Europe, Die Presse, Vienna

Christopher HEADY

Head, Tax Policy, Tax Statistics and Horizontal Programmes Division, Organisation for Economic Co-operation and Development, Paris

Temporary Lecturer, Department of Political Economy, University College, London Lecturer in Economics, University College Cardiff Assistant Professor of Economics and Member of Research Staff of the Economic Growth Center, Yale University Lecturer in Economics, University College London Reader in Economics, University College London
1974-1975
1975-1976
1976-1979
1979-1989
1989-1990

Mag. Werner MUHM

Director, Vienna Chamber of Labour and Federal Chamber of Labour, Vienna

Magister Hochschule für Welthandel, Studienrichtung Betriebswirtschaft Wirtschaftspolitische Abteilung, Kammer für Arbeiter und Angestellte für Wien Volkswirtschaftliches Referat, ÖGB - Österreichischen Gewerkschaftsbundes, ab 1987 Leitung Direktor Stellvertreter, verantwortlich für Wirtschaft, Umwelt-, Konsumentenschutz und EU-Koordination, Kammer für Arbeiter und Angestellte für Wien und Bundesarbeitskammer
1975
1975-1976
1976-1990
  Vortragender an der Wirtschaftsuniversität Wien
1990

DI Stefan SCHENKER

Vorstandsmitglied, Land&Forst Betriebe Österreich, Wien

Abschluss Studium Forstwirtschaft an der Universität für Bodenkultur, Wien Leitung des Familienforstbetriebes in Mariensee
1971
seit 1972
 15 Jahre Präsident des Verbandes Land&Forst Betriebe Österreich
 Zuletzt Präsident der Confederation Europeénne Propriétaires Forestieres (CEPF) in Brüssel
 Vorsitzender des Aufsichtsrates der Österreichischen Bundesforste AG

Dr. Margit SCHRATZENSTALLER-ALTZINGER

Senior Researcher of Public Finance, WIFO - Austrian Institute of Economic Research, Vienna

Studium der Ökonomie, Universität Gießen und Milwaukee, USA Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Universität Gießen Promotion, Universität Gießen Postdoc, Universität Göttingen Referentin, Öffentliche Finanzen, WIFO Österreichisches Institut für Wirtschaftsforschung
1991-1996
1996-2002
2001
2002-2003
seit 2003
  Expertin, Arbeitsausschuss des Staatsschuldenausschusses
  Lehrbeauftragte, Universität Wien
  Forschungsschwerpunkte: (Europäische) Budget- und Steuerpolitik, internationaler Steuerwettbewerb und -harmonisierung, fiskalischer Föderalismus, Gender Budgeting

Mag. Oliver GRIMM

Editor Department Europe, Die Presse, Vienna

- 2009 Wirtschaftsredakteur, Tageszeitung Die Presse, Wien
 Jusstudium in Wien,
2003

Reformgespräche

Timetable einblenden