zum Inhalt
Header Image

Sozial- und Gesundheitssystem zwischen Geschichte, Wunsch und Realität

-
Erwin-Schrödinger-Saal
Plenary / Panel
in deutscher Sprache
Unabhängiger Gesundheitsökonom, Wien
Leiter, Abteilung für Sozialpolitik und Gesundheit, Wirtschaftskammer Österreich, Wien
Chief Executive Officer, Vinzenz Gruppe Krankenhausbeteiligungs- und Management GmbH, Vienna
Secretary General, Pharmig - Association of the Austrian Pharmaceutical Industry, Vienna
Selbständiger Wirtschaftswissenschafter; Vorstandsvorsitzender, Österreichische Plattform für Interdisziplinäre Alternsfragen, Wien
Austrian Federal Minister of Labour, Social Affairs and Consumer Protection, Vienna
Geschäftsführer, Ze.Wa. medicalsystems GmbH, Wien

Dr. Ernest PICHLBAUER

Unabhängiger Gesundheitsökonom, Wien

Medizinstudium Wien Dissertation, "Untersuchungen von Allelen von GABA-A- Rezeptor-Untereinheiten auf eine mögliche Assoziation mit der Pyknolepsie" Univ.Ass. Klinische Pathologie AKH-Wien Controllingausbildung am ÖCI - Österreichischen Controlling Institut Consultant, FOCUS Managementberatung ÖBIG - Österreichisches Bundesinstitut für Gesundheitswesen NÖGUS - Niederösterreichischer Gesundheits- und Sozialfonds
1987-1997
1995-1997
1997-2001
2000
2001-2003
2003-2006
2006-2007

Dr. Martin GLEITSMANN

Leiter, Abteilung für Sozialpolitik und Gesundheit, Wirtschaftskammer Österreich, Wien

Sozialreferent im NÖ Bauernbund Rechtsreferent in der Landesstelle NÖ der SVA der gewerblichen Wirtschaft Abteilung für Sozialpolitik in der WKÖ mit den Schwerpunkten Sozialversicherung und Gesundheitspolitik Leiter der Abteilung für Sozialpolitik und Gesundheit der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) Zusätzlich (Vize-) Präsident im Verwaltungsrat des Hauptverbandes der österreichischen Sozialversicherungsträger
1982-1986
1987-1993
ab 1994
ab 1999
2001-2005

Dr. Michael HEINISCH

Chief Executive Officer, Vinzenz Gruppe Krankenhausbeteiligungs- und Management GmbH, Vienna

Vorsitzender Geschäftsleitung und Geschäftsführer, Vinzenz Gruppe Krankenhausbeteiligungs- und Management GmbH Lektor, MBA-Studiengang Health Care Management, Wirtschaftsuniversität Wien
 Studium, Wirtschaftsuniversität Wien, Dissertation bei Prof. R. Eschenbach
 Leitender Berater, Malik Management Zentrum, St. Gallen
 Leitung, Beteiligungsmanagement/Beteiligungscontrolling, VATECH Transmission & Distribution
 Lektor, Studiengang Finanz-, Rechnungs- und Steuerwesen, Fachhochschule Wien
seit 2001
seit 2005

Dr. Jan Oliver HUBER

Secretary General, Pharmig - Association of the Austrian Pharmaceutical Industry, Vienna

Abschluss Dr. jur., Karl-Franzens-Universität Graz Gerichtsjahr, Graz Franz-Haas Waffelmaschinen, Verkaufsabteilung, Wien Sales Manager, Haas do Brasil, Curitiba, Brasilien Projektmanager, Real Estate, BP Austria, Wien Property & Development Manager, Austria & CEE, BP Austria AG, Wien Mitglied der Geschäftsleitung, BP Poland, Krakow, Polen Mitglied der Geschäftsleitung, Regional Manager LPG, BP Austria AG Vorstand Vertrieb und Marketing, LAFARGE Zement, Oberursel, Deutschland
1983
1983-1984
1985
1986-1989
1990-1991
1992-1994
1995-1996
1997-1999
2000-2003

Dr. Helmut KRAMER

Selbständiger Wirtschaftswissenschafter; Vorstandsvorsitzender, Österreichische Plattform für Interdisziplinäre Alternsfragen, Wien

Studium der Rechtswissenschaft und Ökonomie, Universität Wien Doctor iuris, Universität Wien Leiter-Stellvertreter, Österreichischen Institut für Wirtschaftsforschung WIFO Head, Österreichischen Institut für Wirtschaftsforschung WIFO Professor für österreichische Wirtschaftspolitik, Universität Wien Rektor, Donau-Universität Krems Vizepräsident, Donau-Rektorenkonferenz
1958-1963
1963
1972
1981-2005
  Lehraufträge für Finanzwissenschaft und für Makroökonomische Politik, Wirtschafts Universität Wien und Leopold-Franzens-Universität Innsbruck
1992
2005-2007
2006-2007

diplômé Alois STÖGER

Austrian Federal Minister of Labour, Social Affairs and Consumer Protection, Vienna

Lehre als Maschinenschlosser in der Voest Alpine AG; danach bis 1986 Facharbeiter Vorsitzender der oberösterreichischen Gewerkschaftsjugend Hauptamtlicher Sekretär der Gewerkschaft Metall Bergbau Energie Studium der sozialen Praxis an der Marc Bloch Universität in Strasbourg und Linz; Gemeinderatsmitglied in Gallneukirchen Stadtrat Wahl zum Kammerrat der Kammer für Arbeiter und Angestellte für Oberösterreich OÖGKK - Obmann der Oberösterreichischen Gebietskrankenkasse Bundesminister für Gesundheit
1975-1979
1982-1986
1986-2008
  Studienabschluss mit dem Diplômé des Hautes Etudes des Pratiques Sociales
1997-2000
1997-2009
2003-2008
2000
2005-2008
2008-2014

Dr. Hubert DRESSLER

Geschäftsführer, Ze.Wa. medicalsystems GmbH, Wien

Medizinstudium, Universität Wien, Abschluss mit Doktorat; außerdem Studien in Geschichte und Ethnologie Postgraduate Economics, European Business School, Eltville, Deutschland Internship, Medical University of Otago, Dunedin, New Zealand Internship, Children's Hospital Oakland, California, USA Pharma-Produktmanager, Hoechst Austria AG Produktmanager Herz-Kreislauf, Pharma Sales International, Hoechst AG, Frankfurt Leiter Pharma, Nigerian Hoechst PLC Stv. Geschäftsführer, Leiter Pharma, verantwortlich für Pharma-, Landwirtschafts- und Veterinärprodukte, Corporate Center, Projektarbeit Afrika, Hoechst AG, Frankfurt Assistent von Dr. Seifert, Vorstandsmitglied der Hoechst AG, Frankfurt Managing Director, verantwortlich für Pharma-, Diagnostika- und Veterinärprodukte in der Volksrepublik China, Geschäftsführer, Österreich/Central Europe, Hoechst Marion Roussel Geschäftsführer, Aventis Pharma GmbH Head of Area, Austria & Switzerland, Aventis Pharma GmbH General Manager, sanofi-aventis Österreich, Wien Präsident, Verband der pharmazeutischen Industrie Österreichs, Wien
1976-1985
1990-1991
1985-1986
1986-1987
1987-1990
1990-1991
1991-1992
  Nigerian Hoechst PLC
1992-1993
1993-1994
1994-1995
  Hongkong und Taiwan, Hoechst Marion Roussel
1995-1998
1998-2000
2000-2001
2001-2004
2004-2008
2004-2010

Gesundheitsgespräche

Timetable einblenden