zum Inhalt
Header Image

Special Lecture: Das Defizit-Dilemma – Wege aus der Schulden-Spirale

-
Erwin-Schrödinger-Saal
Plenary / Panel
German and English language
President, ÖGB - Austrian Trade Union Federation, Vienna
President, Austrian Federal Economic Chamber, Vienna
Director, International Monetary Fund Institute, Washington, D.C.
Bundesvorstandsmitglied, Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung, CDU/CSU, Bad Schussenried
Präsident, Bundesarbeitskammer und Arbeiterkammer Wien
Präsident, Landwirtschaftskammer Österreich, Wien
Editor-in-Chief, Regionalmedien Austria AG, Vienna

Array Erich FOGLAR

President, ÖGB - Austrian Trade Union Federation, Vienna

Works Council Training Official, Regional Management: Vienna - Southwest Deputy Chair for Manual Workers, Works Council Political Secretary, Metalworkers Union Deputy General Secretary, Finance Department, Metalworkers Union Secretary General, Metalworkers Union (since 2000: Trade Union for Metal and Textile Workers) Executive Secretary, responsible for finances, Austrian Trade Union Federation Chairman, Trade Union for Metal, Textile and Food Workers Member of Management, Austrian Trade Union Federation Acting President, Austrian Trade Union Federation
1979-1987
1984-1987
1985-1987
1987-1988
1988-1992
1992-2006
2006
2006-2008
since 2007
2008-2009

Dr. Christoph LEITL

President, Austrian Federal Economic Chamber, Vienna

Founding Chairman, European Youth Ph.D., Economic and Social Sciences, Johannes Kepler University Linz Member, Government of the Federal State of Upper Austria with portfolio for Economy, Finance and European Affairs Member, Committee of the Regions (CoR), SME Division President, Eurochambres (Association of European Chambers of Commerce and Industry) President, European SME Union Honorary President, Eurochambres
1966
1973
1990-2000
1995-2000
2001-2005
2005-2009
since 2006
 
 Academic Posts
 Visiting Professor at the WU Vienna University of Economics and Business (International Trade Department)
 
 Guest Lectures
 Princeton University
 Fudan University, Shanghai
 University of Cape Town
 T.C. Istanbul Commerce University and Marmara University
 MIT, Massachusetts Institute of Technology
 Harvard University

Leslie LIPSCHITZ

Director, International Monetary Fund Institute, Washington, D.C.

Director, Tonsut Properties, Learil Enterprises, P.E. Clothing Bachelor of Business Science (Economics), University of Cape Town, South Africa M.Sc. London School of Economics and Political Science International Monetary Fund Guest Scholar, The Brookings Institution Professorial Lecturer, School of Advanced International Studies, The Johns Hopkins University Ph.D. University of London Deputy Director, Policy Development and Review Director, International Monetary Fund , 2009 Chairman of the Board, Joint Vienna Institute
1969-1973
1972
1974
since 1974
1983-1984
1983-1985
1984
1998-2003
since 2003
2006

Oswald METZGER

Bundesvorstandsmitglied, Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung, CDU/CSU, Bad Schussenried

Studium der Rechtswissenschaften in Tübingen, ohne Abschluss Selbständiger Unternehmer Landesgeschäftsführer der kommunalpolitischen Vereinigung Grüne/Alternative in den Räten von Baden-Württemberg mit Sitz in Stuttgart Mitglied des Deutschen Bundestages, ordentliches Mitglied im Haushaltsausschuss, Obmann der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen und deren haushaltspolitischer Sprecher ordentliches Mitglied im Finanzausschuss, Obmann der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen Freier Publizist Freiberufliche Beratung und Mitarbeit, Aktion Demographischer Wandel, Bertelsmann Stiftung Distinguished Fellow beim Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung Mitglied im Aufsichtsrat der Conergy AG Finanzpolitischer Sprecher der Grünen im Landtag Baden-Württemberg Austritt aus der Partei B90/Die Grünen Niederlegung des Landtagsmandats Mitglied der CDU Beisitzer im Bundesvorstand der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU/CSU (MIT)
1976-1982
1980-1986
1986-1994
1994-2002
2000-2002
seit 2003
2003-2005
2004-2005
seit 2005
2006-2007
2007
2008
seit 2008
seit 2009

Mag. Herbert TUMPEL

Präsident, Bundesarbeitskammer und Arbeiterkammer Wien

Mitarbeiter, volkswirtschaftliches Referat des Österreichischen Gewerkschaftsbunds (ÖGB), Wien Leiter, volkswirtschaftliches Referat des ÖGB, Wien Leitender Sekretär, ÖGB, Wien
 Studium der Nationalökonomie
1973
1983-1987
1987-1997

Gerhard WLODKOWSKI

Präsident, Landwirtschaftskammer Österreich, Wien

Vizepräsident, Landwirtschaftskammer Steiermark Präsident, Landwirtschaftskammer Steiermark Vizepräsident, Landwirtschaftskammer Österreich Obmann, Steirischer Bauernbund
1991-1993
seit 1993
seit 1993
seit 2004

Karin STROBL

Editor-in-Chief, Regionalmedien Austria AG, Vienna

Redakteurin, Internet, Gericht und Chronik, Kronen Zeitung, Wien und Salzburg Redakteurin, Die Ganze Woche, Wien Freie Redakteurin, Mucha Verlage, Österreichischer Wirtschaftsverlag, Bild am Sonntag, Wien Redakteurin Medien, Manstein Verlag, Wien Ressort-Chefin Gericht, Tageszeitung Österreich, Wien Ressort-Chefin Politik, Tageszeitung Heute, Wien
1996-2001
2001-2001
2001-2004
2004-2006
2006-2008
2009-2011

Reformgespräche

Timetable einblenden

23.08.2010

12:00 - 12:15 Eröffnung Plenary
12:15 - 13:45 Geht uns die Arbeit aus? Plenary
14:15 - 16:00 Welche Arten von Arbeit wird es in Zukunft geben? Plenary
16:30 - 18:00 Special Lecture: Social Entrepreneurship – der Wandel, den wir alle brauchen? Plenary
18:00 - 19:30 Empfang gegeben von bauMax AG und ERSTE Stiftung Social

24.08.2010

07:00 - 08:30 Arbeit und Migration Plenary
09:00 - 10:30 Arbeit in einer alternden Gesellschaft Plenary
10:30 - 11:15 Präsentation der Initiative „Green Meeting Alpbach 2010“ Plenary
11:15 - 12:30 Mittagsempfang gegeben vom Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft Social
13:00 - 16:00 01 „Chronisch krank, chronisch teuer?“ – Herausforderungen und Lösungen für das Gesundheits- und Sozialsystem Breakout
13:00 - 16:00 06 „Frailty“ – Gebrechlichkeit und Perspektiven einer alternden Gesellschaft Breakout
13:00 - 16:00 03 Unbezahlte Arbeit – ein weibliches Phänomen? Breakout
13:00 - 16:00 05 Migration und Integration – Bereicherung oder Bedrohung? Breakout
13:00 - 16:00 07 Land- und Forstwirtschaft: Arbeit mit Potenzial? Breakout
13:00 - 16:00 04 Arbeiten in der qualitativen Wachstumsgesellschaft Breakout
13:00 - 16:00 02 Brauchen wir neue Verantwortlichkeiten im Gesundheitssystem? Breakout
16:30 - 18:00 Special Lecture: Das Defizit-Dilemma – Wege aus der Schulden-Spirale Plenary

25.08.2010

08:00 - 10:15 Die Zukunft der Arbeit: Wie schaffen wir die erforderlichen Rahmenbedingungen? Plenary
10:15 - 10:30 Schlussworte Plenary