zum Inhalt
Header Image

SPECIAL: UnGleichheit – Literatur trifft auf Biowissenschaften

-
Liechtenstein-Hayek-Saal
Culture / Debate
in deutscher Sprache , Simultanübersetzung

WissenschafterInnen und AutorInnen mit wissenschaftlichem Hintergrund gehen das Thema „UnGleichheit“ aus ihren individuellen Perspektiven an und fordern zu einer interaktiven Diskussion auf. Biowissenschaft und Literatur bedienen sich Herausforderung und Charme als kommunikative Mittel; hier treffen die verschiedenen Konzepte aufeinander.

Präsident, ÖGKJP - Österreichische Gesellschaft für Kinder- und Jugendpsychiatrie; Leiter, Abteilung für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie, Landesklinikum Donauregion Tulln
Professor, Department of Biochemistry and Molecular Cell Biology, Max F. Perutz Laboratories, University of Vienna
Writer, Berlin/Vienna
Vice President, European Forum Alpbach; Professor and Chair, Department of Ophthalmology, Medical University of Vienna Chair

Dr. Paulus HOCHGATTERER

Präsident, ÖGKJP - Österreichische Gesellschaft für Kinder- und Jugendpsychiatrie; Leiter, Abteilung für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie, Landesklinikum Donauregion Tulln

1985 Studium der Medizin an der Universität Wien. Promotion
 Ärztliche Ausbildung an der Universitätsklinik für Neuropsychiatrie des Kindes- und Jugendalters in Wien, an den NÖ Landeskliniken Mauer und Tulln, am Otto Wagner Spital, am Kaiser Franz Joseph Spital und am Neurologischen Krankenhaus Rosenhügel in Wien
1994 Facharzt für Psychiatrie und Neurologie
1996 Facharzt für Kinder- und Jugendneuropsychiatrie
  Psychotherapeutische Ausbildung im Österreichischen Verein für Individualpsychologie
  Psychotherapeut, Arzt für psychotherapeutische Medizin
1995-2001 stationsführender Oberarzt am Neurologischen Krankenhaus Rosenhügel in Wien
2002-2007 ärztlicher Leiter des Institutes für Erziehungshilfe in Wien Floridsdorf
seit 2007 Vorstand der Abteilung für Kinder- und Jugendpsychiatrie am NÖ Landesklinikum Tulln
  Präsident der Österreichischen Gesellschaft für Kinder- und Jugendpsychiatrie

Dr. Renée SCHROEDER

Professor, Department of Biochemistry and Molecular Cell Biology, Max F. Perutz Laboratories, University of Vienna

1978-1981 Dr.rer.nat, Biochemie, Universität Wien
1972-1978 Post-doc, LMU, München
1982-1985 Post-doc/ EMBO Stipendium, CNRS, Gif/Yvette; Wadsworth Center
1987-1989 Post-doc/ Schrödinger Stipendium, New York
1993 Habilitation in Genetik, Universität Wien
1995-2004 Ao. Prof. Institut für Mikrobiologie und Genetik, Universität Wien
1989-2004 Gruppenleiterin am Institut für Mikrobiologie und Genetik, Universität Wien
seit 2006 Professur für RNA-Biochemie, Universität Wien
 
 Synergistische Aktivitäten:
 1.Öffentliche Funktionen
1998-2004 Österreichische Delegierte beim EMBO council
2001-2005 Mitglied der Bioethikkommission
2005-2010 Vizepräsidentin des Österreichischen Wissenschaftsfonds FWF
seit 2010 Mitglied des Rates für Forschung und Technologieentwicklung
 
 2.Akademischen Funktionen
1999-2002 Vorsitzenden der Studienkommission für Molekularbiologie
2004-2006 Vizedekanin der Fakultät für Lebenswissenschaften
 
 3.Editorial
 Seit 2007 Editor in Chief of RNA Biology
 
 4.Nachwuchsförderung VIPS Programm

Marlene STREERUWITZ

Writer, Berlin/Vienna

 Studium der Slawistik und Kunstgeschichte. Freie Texterin und Journalistin. Freiberufliche Autorin und Regisseurin. Literarische Veröffentlichungen ab 1986. Lebt in Wien, Berlin, London und New York.

Dr. Ursula SCHMIDT-ERFURTH

Vice President, European Forum Alpbach; Professor and Chair, Department of Ophthalmology, Medical University of Vienna

1986 Doctoral thesis, University Eye Hospital, Munich
1986 Internal rotation in Ophthalmic Pathology Howe Laboratory, Harvard Medical School, Mass. Eye and Ear Infirmary, Boston, MA
1986-1987 Research Fellow, Institute of Immunology, Ludwig-Maximilians-University, Munich
1987-1990 Resident in Ophthalmology, University Eye Hospital, Munich
1990-1992 Research Fellow in Photomedicine, Wellman Laboratories, Mass. General Hospital, Harvard Medical School, Boston, MA
1991-1992 Research Fellow in Ophthalmology, Retina-Department, Massachusetts Ear Infirmary, Harvard Medical School, Boston, MA
1992-1993 Clinical Fellow in Medical Retina, University Eye Hospital, Medical University of Lübeck
1992-2004 Research Associate, Medical Laser Center, University of Lübeck, Germany
1993-1995 Instructor in Ophthalmology, University Eye Hospital Lübeck
1996-1999 Assistant Professor in Ophthalmology, University Eye Hospital Lübeck
2000-2004 Professor in Ophthalmology
since 2004 Appointment at the University of Vienna, Professor and Chair of Ophthalmology
2008 Visiting Professorship: Mc Gill University / Montreal / Canada
since 2009 Lecturer, ESASO - European School for Advanced Studies in Ophthalmology, Lugano
since 2009 Lecturer, PhD-Program at CeMM, Center for Molecular Medicine, Academy of Sciences, Vienna
since 2010 Elected member of the Senate, MUW - Medical University of Vienna

Kulturprogramm

Timetable einblenden
kategorie: Alle Culture