zum Inhalt
Header Image

12: Die Erneuerbarkeit gesellschaftlicher Ressourcen

-
Hauptschule
Breakout / Working Group
in englischer Sprache

Bis 2050 wird die Kreislaufwirtschaft in Europa weitgehend umgesetzt sein. Der Ressourcenverbrauch im Jahr 2050 wird sich aus einem Mix aus Bioressourcen, Energieressourcen und mineralischer Ressourcen zusammensetzen, wobei Letztere immer noch das größte Volumen haben werden. Diese Breakout Session wird die Erneuerbarkeit dieser Ressourcen diskutieren und ob Erneuerbarkeit tatsächlich in unserem derzeitigen Wirtschaftssystem zu erreichen ist.

Associate Professor, Institute of Electricity Economics and Energy Innovation, Graz University of Technology, Graz
University Lecturer, Institute of Social Ecology, University of Natural Resources and Life Sciences, Vienna
Head, Department of Crop Sciences, University of Natural Resources and Life Sciences, Vienna
Senior Researcher, Chair of Mining Engineering and Mineral Economics, University of Leoben
Vice-Rector for Infrastructure and International Relations, University of Leoben Chair
Head, Resources Innovation Center Leoben, University of Leoben Coordination

Downloads

    Dipl.-Ing. Dr. techn. Udo BACHHIESL

    Associate Professor, Institute of Electricity Economics and Energy Innovation, Graz University of Technology, Graz

     Studies of Mechanical Engineering and Economics, Energy and Environmental Technologies
     Federal Government of Styria, Energy Department
     Research Assistant, Institute of Electricity Economics & Energy Innovation, Graz University of Technology, Graz
     Research stay, Swiss Federal Office of Energy, Bern
     Research stay, POWEO, Paris
     Vice-head, Institute of Electricity Economics and Energy Innovation, Graz University of Technology, Graz

    Dr. Helmut HABERL

    University Lecturer, Institute of Social Ecology, University of Natural Resources and Life Sciences, Vienna

    Dipl.-Ing. Dr.nat.techn. Hans-Peter KAUL

    Head, Department of Crop Sciences, University of Natural Resources and Life Sciences, Vienna

    Dipl.-Ing. Michael TOST

    Senior Researcher, Chair of Mining Engineering and Mineral Economics, University of Leoben

    Dipl.-Ing. Dr.mont. Peter MOSER

    Vice-Rector for Infrastructure and International Relations, University of Leoben

    MA Susanne FEIEL

    Head, Resources Innovation Center Leoben, University of Leoben

    Technologiegespräche

    Timetable einblenden

    23.08.2018

    09:00 - 10:00Open doors: #ART TECCulture
    09:00 - 10:00Start der Ausstellung TEC-Xperience RoomPartner
    11:00 - 11:10Begrüßung und EröffnungPlenary
    11:10 - 12:00FTI-TalkPlenary
    12:20 - 13:40Präzisionsmedizin – die Antwort der Medizin auf Diversität?Plenary
    14:00 - 15:30ErnährungswissenschaftPlenary
    18:15 - 19:15Tickets nach Berlin: Falling Walls Lab Austria & Summer School on EntrepreneurshipPlenary
    19:15 - 20:30Die Presse Karrierelounge für StudentInnen und JungakademikerInnenPlenary
    19:30 - 21:30AbendempfangSocial

    24.08.2018

    06:30 - 07:00TU Austria Innovations-Marathon: Ideen auf Bestellung – 24 Stunden nonstopPlenary
    07:00 - 16:00Junior Alpbach – Wissenschaft und Technologie für junge MenschenBreakout
    07:00 - 13:00Ö1 Kinderuni Alpbach – Wissenschaft und Technologie für KinderBreakout
    07:15 - 08:30Seattle never sleeps: Ein junger, boomender Innovationsstandort zu Gast bei den TechnologiegesprächenPlenary
    08:45 - 10:15Die Zukunft ist digital – wie human wird sie sein?Plenary
    10:30 - 11:00Imbiss für die TeilnehmerInnen der Breakout SessionsSocial
    11:00 - 16:00Breakout Session 01: Wettlauf um Schlüsseltechnologien – Europas Potenziale?Breakout
    11:00 - 16:00Breakout Session 02: Digitalisierung und Diversität – eine Chance für den WirtschaftsstandortBreakout
    11:00 - 16:00Breakout Session 03: Ungleichheit und Resilienz in der digitalen ÖkonomieBreakout
    11:00 - 16:00Breakout Session 04: Gentherapie – Eingriff in die Natur oder zukünftiger HoffnungsträgerBreakout
    11:00 - 16:00Breakout Session 05: Batterien der nächsten Generation: Europäische Spitzentechnologie für einen Durchbruch in der ElektromobilitätBreakout
    11:00 - 16:00Breakout Session 06: Schutz kritischer Infrastrukturen: NIS-Gesetz – was nun?Breakout
    11:00 - 16:00Breakout Session 07: Industrielle Energiewende: Resilient durch Innovation?Breakout
    11:00 - 16:00Breakout Session 08: Digital literacy for all – Alle sollen digital fit seinBreakout
    11:00 - 16:00Breakout Session 09: Gesellschaftliche Konsequenzen digitaler MonokulturenBreakout
    11:00 - 16:00Breakout Session 10: Zukünftige disruptive Technologien: Herausforderungen für die moderne GesellschaftBreakout
    11:00 - 16:00Breakout Session 11: Digitales Leben in einer physischen Welt: Digitalität neu denkenBreakout
    11:00 - 16:00Breakout Session 12: Die Erneuerbarkeit gesellschaftlicher RessourcenBreakout
    11:00 - 16:00Breakout Session 13: Resilienz – Gesellschaft und KrisenbewältigungBreakout
    16:30 - 17:30Global Talk: #MakeInIndia – Indien auf der Überholspur?Plenary

    25.08.2018

    07:00 - 08:30Cyborgs – wenn Technologie unter die Haut gehtPlenary
    08:50 - 09:50Die Resilienz der Demokratie und demokratischer MedienPlenary
    09:50 - 10:15Öffentlich-rechtliche Strategien in Zeiten der digitalen DisruptionPlenary
    10:30 - 11:15Die Physik der alltäglichen DingePlenary
    11:00 - 12:00Imbiss zum Abschluss der VeranstaltungSocial