zum Inhalt
Header Image

Vision „Europa und der Berg“ – Vorstellung von Visionspapieren, Podiumsdiskussion

-
Erwin-Schrödinger-Saal
Plenary / Panel
German and English language
Obfrau des LFI Tirol, Gebietsbäuerin, Obmann Stv. der BLK Kitzbühel
Governor of the Autonomous Province of Bolzano
Parliamentary Assembly of the Council of Europe, Roma
Bürgermeister der Gemeinde Gerlos
Vice president of UNCEM National Community and Mountain Institution, Brescia
Vorarlberger Bauernbund, Bregenz
Landtagspräsident von Tirol, Innsbruck

Helga BRUNSCHMID

Obfrau des LFI Tirol, Gebietsbäuerin, Obmann Stv. der BLK Kitzbühel

 Bundesseminar Ober St.Veit
 LHB an der BLK Kitzbühel (Landwirtschaftliche Haushaltsberaterin)
 Bäuerin, dann Ortsbäuerin und Gebietsbäuerin
 Obmann-Stellvertreterin der Bezirkslandwirtschaftskammer
 Landesobfrau LFI

Dr. Luis DURNWALDER

Governor of the Autonomous Province of Bolzano

Studium der Agrarwissenschaften an der Universität für Bodenkultur Wien und der Universität Florenz Direktor des Südtiroler Bauernbundes, Vizedirektor der Fachzeitschrift "Der Landwirt" und verantwortlicher Redakteur der Zeitschrift "Freiwillige Feuerwehr" Bürgermeister der Gemeinde Pfalzen und Präsident der Landesbauernkrankenkasse Abgeordneter zum Südtiroler Landtag Regionalassessor für das Grundbuchswesen in der Region Trentino-Südtirol und Vizepräsident des Südtiroler Landtages Vizepräsident des Südtiroler Landtages Landesrat für Land- und Forstwirtschaft, Jagd und Fischerei und Präsident der auf diesem Sektor bestehenden Kommissionen SVP-Obmannstellvertreter Landeshauptmann von Südtirol abwechselnd im 2,5-Jahres-Rhythmus Präsident und Vizepräsident der Autonomen Region Trentino Südtirol, seit 15. Juni 2011 Vizepräsident
  Rechtsstudium an der Universität Wien und der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck
  Lehrtätigkeit, Mittelschule in Bruneck, an der Gewerbeschule und Handelsoberschule in Bozen
1962-1966
1968-1979
1969-1973
seit 1973
1973-1978
1976-1978
1979-1989
1984-1994
seit 1989
seit 2004
 Seit 2008 Ehrenpräsident der AREV - Europäische Vereinigung der Weinbauregionen

Franz HÖRL

Bürgermeister der Gemeinde Gerlos

 Obmann der Wirtschaftskammer Schwaz
 Geschäftsführer der Liftgesellschaft (Skilift-Zentrum GmbH)
 Familienbetrieb Hotel Gaspingerhof

Dr. Valerio PRIGNACHI

Vice president of UNCEM National Community and Mountain Institution, Brescia

-99 Member of City council of Treviso Bresciano -91 Vice president Mountain Comunity Valle Sabbia Mayor of Treviso Bresciano -99 member of the executive presidence of ANCI Lombardia -99 Member of the presidence Office of the National Consult of Little City Council Member of Administration of ERSAL (Agricolture development in Lombardia)
 Law studies
 Member of Brescia Industrial Association
1985
1988
since 1990
1995
1997
1999-2001
 Vice president of UNCEM National Community and Mountain Institution

DDr. Herwig VAN STAA

Landtagspräsident von Tirol, Innsbruck

geschäftsführender Gesellschafter in einem Raum- und Sozialforschungsinstitut Assistent am Forschungsinstitut für Alpenländische Land- und Forstwirtschaft der Leiter dieses Institutes Assistenzprofessor, mit Übernahme des Bürgermeisteramtes erfolgt eine Karenzierung ohne Bezüge Bürgermeister von Innsbruck
 Studium der Rechts,- Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, Volkskunde und Soziologie an der Universität Innsbruck
seit 1971
  Leopold-Franzens-Universität Innsbruck
seit 1974
seit 1980
1989
1994-2002
 Seit 2008 Landtagspräsident der Tiroler Landesregierung

Bergpolitik und EU-Erweiterung

Timetable einblenden

19.03.2004

15:00 - 15:20 Begrüßung Plenary
15:20 - 16:30 Bergpolitik und EU-Erweiterung – Eröffnung Plenary
16:30 - 16:45 Europäische Politik und der Berg Plenary
16:45 - 17:00 SARD-Mountain – Bergpolitik global Plenary
17:30 - 18:00 Der Untergang des Alpenlandes – Film von Werner Pirchner Culture

20.03.2004

08:00 - 08:30 Das Europäische Parlament und der Berg Plenary
08:30 - 09:00 Die Landwirtschaftsreform und der Berg Plenary
09:00 - 11:00 Kurzreferate und Stellungnahmen Plenary
13:00 - 16:00 Arbeitskreis 1: Ökonomie Breakout
13:00 - 16:00 Arbeitskreis 2: Ökologie und Wasser Breakout
13:00 - 16:00 Arbeitskreis 5: Förderpolitik Breakout
13:00 - 16:00 Arbeitskreis 3: Klima Breakout
13:00 - 16:00 Arbeitskreis 4: Tourismus Breakout
18:00 - 19:30 Die Bedeutung des Berges Plenary

21.03.2004

09:00 - 12:00 Vision „Europa und der Berg“ – Vorstellung von Visionspapieren, Podiumsdiskussion Plenary
12:00 - 12:30 Schlussreferat Plenary