zum Inhalt
Header Image

Zweiklassenmedizin – die schleichende Ungleichheit?

-
Erwin-Schrödinger-Saal
Plenary / Keynote & Discussion
German and English language

Kann man sich bessere Medizin kaufen und ist sie tatsächlich besser? Welche Konsequenzen hat die schleichende Ökonomisierung des Gesundheitswesens? Wie wirkt sich die Zweiklassenmedizin auf MedizinerInnen aus?

Professor and Head, Department of Health Economics, Centre for Public Health, Medical University of Vienna Key Note
Chief Executive Officer, Wiener Privatklinik Holding AG, Vienna
Journalist, Vienna
Head, Department for Gynecology and Gynecological Oncology, Medical University of Vienna
President, Austrian Medical Chamber, Vienna; President, Medical Chamber of Tyrol, Innsbruck
Chairwoman, JAMÖ - Young General Practitioners Austria; Medical Pracitioner in Specialty Training (Geriatrics), Krankenhaus der Elisabethinen, Linz
Anchor, REPORT, ORF - Austrian Broadcasting Corporation, Vienna Chair
Chief Executive Officer, PremiQaMed Holding; Chairman, Association of the Healthcare Facilities, Austrian Federal Economic Chamber, Vienna Comment
Director-General, Niederösterreichische Gebietskrankenkasse, St. Pölten Comment

Dr. Judit SIMON

Professor and Head, Department of Health Economics, Centre for Public Health, Medical University of Vienna

2002-2005 Research Officer, Health Economics Research Centre, Department of Public Health, University of Oxford
2005-2013 Senior Researcher, Health Economics Research Centre, Department of Public Health, University of Oxford
since 2013 Professor of Health Economics, Department of Health Economics, Centre for Public Health, Medical University of Vienna
since 2013 Head, Department of Health Economics, Centre for Public Health, Medical University of Vienna

Dr. Walter EBM

Chief Executive Officer, Wiener Privatklinik Holding AG, Vienna

1985-2012 Chief Financial Officer, Vienna Medical Chamber Vienna
1987-2015 Chief Executive Officer, Praxisklinik GesmbH & Co KG, Vienna
1995-2015 Chief Executive Officer, Wiener Privatklinik Holding AG, Vienna

Mag. Andrea FRIED

Journalist, Vienna

 Studium der Handelswissenschaften mit Schwerpunkt Marketing, Wirtschaftsuniversität Wien
 Journalist bei Austria Presse Agentur und div. Ärztemedien
1994-1998 Redakteurin, Fachzeitschrift Soziale Sicherheit
2006-2009 Chefredakteurin, Österreichischen Krankenhauszeitung, Graz
2009-2011 strategische Kommunikation, GÖG - Gesundheit Österreich GmbH, Wien
seit 2011 selbstständige Tätigkeit im Bereich Gesundheitskommunikation u.a. als Journalistin (DER STANDARD, KONSUMENT)
2013-2015 Bundesgeschäftsführerin, ARGE Selbsthilfe Österreich, Wien
2015-2016 Geschäftsführerin, Österreichische Liga für Kinder- und Jugendgesundheit
seit 2016 freiberuflich journalistisch und beratend tätig

Dr. Dr. h.c. Heinz KÖLBL

Head, Department for Gynecology and Gynecological Oncology, Medical University of Vienna

1981-1988 Specialisation Obstetrics and Gynaecology, University of Vienna
1990 Associate Professor of Obstetrics and Gynaecolgy, University of Vienna
1992-1994 Vice Head, 2nd Department of Obstetrics and Gynaecology, University of Vienna
1994-1995 Head, Department of Gyneacology and Obestetrics, University of Vienna
1999-2003 Chairman, Department of Obstetrics and Gynecology, Martin-Luther-University Halle-Wittenberg
2003-2012 Chairman, Department of Obstetrics and Gynaecology, Johannes Gutenberg University, Mainz
2012 Chairman, Division of Gynaecology and Gynecological Oncology, Department of Obstetrics and Gynaecology, Medical University of Vienna

Dr. Artur WECHSELBERGER

President, Austrian Medical Chamber, Vienna; President, Medical Chamber of Tyrol, Innsbruck

1977-1981 Ausbildung zum Arzt, Allgemeinmedizin, Krankenhaus Reutte und Landeskrankenhaus Innsbruck
seit 1981 Niedergelassener Arzt für Allgemeinmedizin
seit 1990 Präsident, Ärztekammer für Tirol
seit 1998 Lehrbeauftragter, Allgemeinmedizin, Medizinische Universität Innsbruck
2005 Qualitätsmanager im Gesundheitswesen, ÖVQ - Österreichische Vereinigung für Qualitätssicherung
2005 Master of Science, Gesundheitsmanagement, Donau Universität Krems
2006 Master of Business Administration, Donau Universität Krems
2007-2012 1. Vizepräsident, Österreichischen Ärztekammer
2011 Additivfach Geriatrie
2012 Promotion, Dr. phil., Doktoratsstudium Public Health, UMIT - Private Universität für Gesundheitswissenschaften, Medizinische Informatik und Technik GmbH, Hall in Tirol
seit 2012 Präsident, Österreichischen Ärztekammer
seit 2012 Vizepräsident, Die Freien Berufe Österreichs

Dr. Maria WENDLER

Chairwoman, JAMÖ - Young General Practitioners Austria; Medical Pracitioner in Specialty Training (Geriatrics), Krankenhaus der Elisabethinen, Linz

since 2012 Chair, JAMÖ - Junge Allgemeinmedizin Österreich, Vienna
since 2013 Europe Council Member representing Austria, VdGM - Vasco da Gama Movement, WONCA Europe working group for new and future general practitioners
since 2015 Trainee, General Practitioner in Geriatrics, KH Elisabethinen Linz

Dr. Susanne SCHNABL

Anchor, REPORT, ORF - Austrian Broadcasting Corporation, Vienna

since 2006 Journalist, Radio Ö1, Vienna
2010-2012 Journalist and Presenter, "Zeit im Bild" and "ORF Pressestunde", ORF - Austrian Broadcasting, Vienna
since 2012 Journalist and Anchor, "REPORT", ORF - Austrian Broadcasting, Vienna

Mag. Julian M. HADSCHIEFF

Chief Executive Officer, PremiQaMed Holding; Chairman, Association of the Healthcare Facilities, Austrian Federal Economic Chamber, Vienna

seit 1991 Mitbegründer und CEO PremiQaMed Group, Wien
seit 1993 Eigentümer und CEO Humanocare Group, Wien

Mag. Jan PAZOUREK

Director-General, Niederösterreichische Gebietskrankenkasse, St. Pölten

 Soziologe, Universität Wien
1988-1996 Projektleiter, ÖBIG - Österreichisches Bundesinstitut für Gesundheitswesen, Wien
1996-1997 Kinderkarenz
1997-2000 Ministersekretär, Bundesministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales, Wien
2000-2007 Assistent des Obmannes, Leiter der Öffentlichkeitsarbeit, WGKK - Wiener Gebietskrankenkasse, Wien
2007-2009 Direktor, WGKK - Wiener Gebietskrankenkasse, Wien
2009-2011 Generaldirektor-Stellvertreter, WGKK - Wiener Gebietskrankenkasse, Wien
seit 2011 Generaldirektor, NÖGKK - Niederösterreichische Gebietskrankenkasse, St. Pölten

Gesundheitsgespräche

Timetable einblenden

23.08.2015

15:00 - 15:45EröffnungPlenary
15:45 - 17:00Gesundheitspolitik zwischen Nanny-Staat und NeoliberalismusPlenary
18:00 - 21:00EmpfangSocial
18:30 - 19:30Junge Talente – Crazy LadyCulture

24.08.2015

07:00 - 08:30Zweiklassenmedizin – die schleichende Ungleichheit?Plenary
09:00 - 09:45Die sozialen Determinanten unserer GesundheitPlenary
09:45 - 10:30Gesundheitspioniere gegen Ungleichheit – Einführung in die Themen und Akteure der Breakout SessionsPlenary
12:00 - 15:00Breakout Session I.01: OBST ObdachlosenStreetwork – Unbürokratische Medizinische Versorgung für Akut-WohnungsloseBreakout
12:00 - 15:00Breakout Session I.02: HPSS – Ganzheitliche Gesundheitsförderung in Höheren Schulen in IslandBreakout
12:00 - 15:00Breakout Session I.03: AmberMed – Medizinische Hilfe für unversicherte MenschenBreakout
12:00 - 15:00Breakout Session I.04: ÄrztInnen für eine gesunde Umwelt: Umweltgerechtigkeit und PräventionBreakout
12:00 - 15:00Breakout Session I.05: Health-E-Net – Ferngutachten als Mittel zur Chancengerechtigkeit im Zugang zum GesundheitswesenBreakout
12:00 - 15:00Breakout Session I.06: Healthacross in Practice – Grenzüberschreitende Gesundheitsversorgung Niederösterreich-SüdböhmenBreakout
12:00 - 15:00Breakout Session I.07: Niko-TeenBreakout
12:00 - 15:00Breakout Session I.08: SALTO – SALzburg Together against ObesityBreakout
12:00 - 15:00Breakout Session I.09: LIGA – Die Stimme für Kinder- und Jugendgesundheit in ÖsterreichBreakout
12:00 - 15:00Breakout Session I.10: HelferInnen einer „Community Clinic“ kämpfen gegen die tödlichen Konsequenzen der Austeritätspolitik für PatientInnen in GriechenlandBreakout
12:00 - 15:00Breakout Session II.01: Was hab‘ ich?Breakout
12:00 - 15:00Breakout Session II.02: IT basierte medizinische Versorgung für chronische Krankheiten großer BevölkerungsschichtenBreakout
12:00 - 15:00Breakout Session II.03: MyMind – Zugängliche, präventive psychische Gesundheitsversorgung für alleBreakout
12:00 - 15:00Breakout Session II.04: Refugee Open Ware – schnelle und kostengünstige Prothesen für im Krieg verletzte FlüchtlingeBreakout
12:00 - 15:00Breakout Session II.05: Videodolmetschen im GesundheitswesenBreakout
12:00 - 15:00Breakout Session II.06: Esperity – KrebspatientInnen verbinden und Lebensqualität verbessernBreakout
12:00 - 15:00Breakout Session II.07: Open Innovation in Science – Crowd Sourcing in der GesundheitsforschungBreakout
12:00 - 15:00Breakout Session II.08: Pathways for Change: eine intensive Auseinandersetzung mit ZielBreakout
12:00 - 15:00Breakout Session II.09: Wie eine amerikanische Großstadt sein Gesundheitssystem partizipativ gestaltetBreakout
12:00 - 15:00Breakout Session III.01: Transkulturelle Ambulanz für Kinder- und Jugendliche am Universitätsklinikum Hamburg EppendorfBreakout
12:00 - 15:00Breakout Session III.02: Wir begleiten Gesundheit (WIBEG) – Für Migrantinnen mit niedrigem sozialökonomischen StatusBreakout
12:00 - 15:00Breakout Session III.03: Hemayat – Betreuung von Folter- und KriegsüberlebendenBreakout
12:00 - 15:00Breakout Session III.04: projektXchange – Austausch macht Fremde zu FreundenBreakout
12:00 - 15:00Breakout Session III.05: MiMi – Mit Migranten für MigrantenBreakout
12:00 - 15:00Breakout Session IV.01: „Damit habe ich nicht gerechnet“ – die Stimme für pflegende AngehörigeBreakout
12:00 - 15:00Breakout Session IV.02: Kinderhospiz Netz – Unterstützung für unheilbar erkrankte Kinder und ihre FamilienBreakout
12:00 - 15:00Breakout Session IV.03: Frühe State of the Art Autismus-Therapie für bessere Entwicklungschancen und InklusionBreakout
12:00 - 15:00Breakout Session IV.04: Ethik am Krankenbett – Wir treffen schwierige Entscheidungen gemeinsamBreakout
12:00 - 15:00Breakout Session IV.05: Die Globalisierung der Pflege – Altern auf den PhilippinenBreakout
12:00 - 15:00Breakout Session IV.06: Ganzheitliche Sterbebegleitung im ländlichen RaumBreakout
12:00 - 15:00Breakout Session IV.07: Down Syndrome Albania FoundationBreakout
15:30 - 18:00Fest am BergSocial

25.08.2015

02:30 - 06:00Sonnenaufgangswanderung mit Peter Habeler auf den GratlspitzSocial
07:00 - 08:45Ideen gegen die Ungleichheit – Vorstellung der Ergebnisse der Breakout SessionsPlenary
09:15 - 10:50Die Bewältigung von gesundheitlichen Ungleichheiten in der EUPlenary
10:50 - 11:00Zusammenfassende WortePlenary
11:15 - 12:45Gesundheitstalk: Wegwerfgesellschaft – wer trägt die Verantwortung?Social
13:30 - 15:00Partner Session 01: Primärversorgung – Mut zu Neuem oder alter Wein in neuen Schläuchen?Partner
13:30 - 15:00Partner Session 02: Gesundheitliche Chancengleichheit – Tirol vs. WienPartner
13:30 - 15:00Partner Session 03: Gesundheitshotline – Rund um die Uhr wirksame HilfePartner
13:30 - 15:00Partner Session 04: Die Grenzen des Sozialstaats – Gemeinnützigkeit als LösungsansatzPartner
15:30 - 17:00Generation Bewegungsmuffel – Alternativen zum erhobenen ZeigefingerSocial
15:30 - 17:00Partner Session 05: Gesundheitsversorgung in Gefahr – Schluss mit Gewalt gegen HelferInnenPartner
15:30 - 17:00Partner Session 06: Gesundheitssystem im Wandel – die zukünftige Rolle des GesundheitspersonalsPartner