Geschichte als Waffe


13:00 - 15:00
Dem
Geschichte als Waffe
Hike

Dienstag, 30 August
120 Minuten
English
First come first serve

Diese Wanderung befasst sich mit der politischen Instrumentalisierung von Geschichtsnarrativen, Erinnerungskultur und kollektivem Gedächtnis, insbesondere in Konfliktzeiten. Ausgehend von der Fallstudie Russland werden wir ausgewählte Beispiele dafür analysieren, wie autoritäre Regime die Geschichte nutzen, um ihre Innen- und Außenpolitik zu legitimieren. //INFO: Geeignete Wanderschuhe, Wasser und Kleidung mitnehmen. Rundwanderweg Alpbacher Heimatweg. Bei starkem Regen findet die Session im Otto-Molden-Foyer statt.

speaker-image
Speaker

Kirill Rogov

Fellow Institute for Human Sciences
speaker-image
Speaker

Dimitar Bechev

Adjunct Professor University of Sofia