Wie lassen sich kritische Sicherheitsstudien zum Verständnis von Konflikten nutzen?


13:00 - 15:00
Sec
Wie lassen sich kritische Sicherheitsstudien zum Verständnis von Konflikten nutzen?
Work

Donnerstag, 01 September
120 Minuten
English
First come first serve

Kritische Ansätze zur internationalen Sicherheit unterscheiden sich von den klassischen Ansichten über Konflikte, Kriege und internationale Politik, die im heutigen öffentlichen Diskurs häufig vertreten werden. Sie bieten neue Perspektiven und ermöglichen ein umfassenderes Verständnis. Im Rahmen dieses Workshops werden verschiedene kritische Ansätze vorgestellt und auf konkrete Fallstudien wie die Kriege in der Ukraine oder Afghanistan angewendet.

speaker-image
Speaker

Martin Senn

Associate Professor of International Relations University of Innsbruck
Speaker

Swati Parashar

Professor in Peace and Development School of Global Studies, University of Gothenburg