Brigitte Bach

speaker-image
Vorständin, Salzburg AG für Energie, Verkehr und Telekommunikation

Brigitte Bach schloss 1992 ihr Doktoratsstudium der Technischen Physik an der Technischen Universität Wien und den postgradualen Lehrgang „Management Development and Communication“ an der Donau-Universität Krems ab. Im Jahr 1999 begann Bach ihre Karriere am AIT. Im Jahr 2009 übernahm sie die Leitung des „Center of Energy“, wo sie Forschungsschwerpunkte in den Bereichen „Energieinfrastruktur“, „Smart Cities“ und „Energieeffizienz in der Industrie“ setzte. Im Juni 2018 wechselte Bach zu Wien Energie, wo sie das Geschäftsfeld „Telekommunikation, Elektromobilität und New Business“ leitete. Dort war sie unter anderem für die Entwicklung neuer Dienstleistungen und Produkte für Smart Cities und Energiegemeinschaften zuständig. Seit 2021 gestaltet Bach als Mitglied des Vorstandes der Salzburg AG die Zukunft des Unternehmens aktiv mit und ist dort für die Bereiche Energieerzeugung, Netzinfrastruktur für Strom, Gas und Fernwärme, Telekom-Infrastruktur, IT und E-Mobilität zuständig.

Brigitte Bach