Martin Hetzer

speaker-image
© ©Peter Rigaud
Präsident
ISTA - Institute of Science and Technology

Seit Januar 2023 ist er Präsident des Institute of Science and Technology Austria (ISTA) und Professor für Molekular- und Zellbiologie mit einer Forschungsgruppe am ISTA. Er hat außerdem eine Jesse and Caryl Philips Professur inne und war vor seinem Job bei ISTA als Senior Vice President und Chief Science Officer am Salk Institute for Biological Studies in La Jolla tätig. Hetzer promovierte in Biochemie und Genetik an der Universität Wien und schloss seine Postdoc-Arbeit am Europäischen Laboratorium für Molekularbiologie (EMBL) in Heidelberg ab, bevor er 2004 als Assistenzprofessor an die Salk-Fakultät kam und 2011 ordentlicher Professor wurde. Seine Forschung konzentriert sich auf grundlegende Aspekte des Alterns von Organismen mit besonderem Augenmerk auf das Herz und das zentrale Nervensystem. Sein Labor hat wichtige Beiträge auf dem Gebiet der Krebsforschung und der Zelldifferenzierung geleistet. Er hat zahlreiche Auszeichnungen erhalten, darunter einen Pew Scholar Award, einen Early Life Scientist Award der American Society of Cell Biology, einen Senior Scholar Award for Aging der Ellison Medical Foundation, einen Senior Scholar Award der American Cancer Society, einen Royal Society Research Merit Award, den Glenn Award for Research in Biological Mechanisms of Aging und kürzlich den NIH Director’s Transformative Research Award.

Martin Hetzer