Martina Merz

speaker-image
Vorstand, Institut für Wissenschaftskommunikation und Hochschulforschung, Universität Klagenfurt

Martina Merz ist Professorin für Wissenschaftssoziologie an der Universität Klagenfurt. Seit Oktober 2020 ist sie auch Vizerektorin für Forschung an der Universität. Nach ihrem Doktorat in Physik wandte sich die Wissenschafterin der Soziologie und insbesondere der Wissenschafts- und Technikforschung zu. Sie sammelte umfangreiche Erfahrungen in der Forschung und im Forschungsmanagement, unter anderem an Universitäten in Deutschland, der Schweiz, Finnland und Großbritannien. Martina Merz pflegt ein breites Spektrum an internationalen Beziehungen und hatte zahlreiche hochrangige Positionen in wissenschaftlichen Zeitschriften, Evaluationen, Drittmittelprojekten und Förderorganisationen inne. Ihre Forschungsschwerpunkte sind die Dynamik zeitgenössischer Wissenskulturen, die Organisation und Steuerung von Wissenschaft sowie die Auswirkungen von Darstellungspraktiken (Modelle, Simulationen, Bilder usw.) auf die wissenschaftliche Forschung.

Martina Merz