Thomas Mück

speaker-image
Deputy Director General of the „Allgemeine Unfallversicherungsanstalt“ and Chair of digitalisation i
Sigmund Freud Privatuniversität Wien

Thomas A. Mück hat einen Magisterabschluss in Wirtschaftsinformatik (1983) und ein Doktorat in Sozial- und Wirtschaftswissenschaften (1987), beide von der Universität Wien. In Anerkennung seiner wissenschaftlichen Leistungen wurde er 1993 für das Fach Informatik habilitiert. Bis 2001 war er als außerordentlicher Professor an der Universität Wien tätig, bevor er seinen beruflichen Schwerpunkt auf die öffentliche Verwaltung verlagerte und in die öffentliche Sozialversicherung eintrat. Bis 2014 leitete er mehrere Abteilungen in der Sozialversicherungsanstalt für Selbstständige (SVA) und ist derzeit in der Allgemeinen Unfallversicherungsanstalt (AUVA) als stellvertretender Generaldirektor tätig. Neben seinen Führungsaufgaben bei der AUVA verfolgt er seine Forschungsagenda in der medizinischen Informatik als ordentlicher Professor und Lehrstuhlinhaber für Digitalisierung in der Medizin an der Sigmund Freud Universität in Wien.

Thomas Mück