to Content

Dipl.-Chem. Holger WORMER Professor and Chair of Science Journalism, Institute of Journalism, TU Dortmund University, Dortmund

CV

seit 1986 Tätigkeit als freier Journalist, zunächst für die Rheinische Post, dann Praktika und/oder freie Tätigkeit u.a. für P.M. Magazin, Südwestfunk Fernsehen, Deutsche Presse-Agentur (dpa), Libération, Süddeutsche Zeitung, WDR-Hörfunk (andauernd) (z.T. mit Stipendien des Stifterverbands für die Deutsche Wissenschaft, des Fonds der Chemischen Industrie und des Dt.-Franz. Jugendwerks)
1989-1995 Studium der Chemie in Heidelberg, Ulm und Lyon sowie der Philosophie im Nebenfach
1995 Diplom im Bereich Analytische Chemie & Umweltchemie über globale Schadstofflüsse in der Atmosphäre (Prof. Ballschmiter)
1996-2004 Redakteur im Ressort Wissenschaft der Süddeutschen Zeitung (Schwerpunkte Medizin, Gentechnik, Bioethik, Ethik in der Forschung, Chemie und Umwelt)
seit 2004 ordentlicher Professor für Wissenschaftsjournalismus an der Technischen Universität Dortmund

Memberships

Mitglied in der AG "Wissenschaft, Öffentlichkeit, Medien" der Wissenschaftsakademien Leopoldina, Union der deutschen Akademien der Wissenschaften und acatech
Mitglied der Jury für den Communicator-Preis der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG)
Mitglied im Beirat des Max-Planck-Instituts für molekulare Physiologie
Mitglied im Beirat des Deutschen Museums München.

Publications

Gute Besserung! - und wie man diese erreichen könnte, Erfahrungen aus 3 Jahren Qualitätsmonitoring Medizinjournalismus auf medien-doktor.de und Konsequenzen für die journalistische Praxis, Ausbildung sowie Wissenschafts-PR (mit M. Anhäuser), In: Lilienthal et al. (Hrsg.): Qualität im Gesundheitsjournalismus, Perspektiven aus Wissenschaft und Praxis, Springer VS, 2014
Issue Selection in Science Journalism: Towards a Special Theory of News Values for Science News? (mit F. Badenschier), In: Rödder/Franzen/Weingart (Hrsg.): The Sciences' Media Connection & Communication to the Public and its Repercussions, Sociology of the Sciences Yearbook, 28, Springer, 2012
"Science for Everybody? How the Coverage of Research Issues in German Newspapers Has Increased Dramatically" (mit C. Elmer und F. Badenschier) In: Journalism & Mass Communication Quarterly, 2008, Vol. 85, No. 4, S. 878-893.
Hettwer, H., Lehmkuhl, M., Wormer, H., Zotta, F. (Hrsg.): "WissensWelten. Wissenschaftsjournalismus in Theorie und Praxis". Verlag der Bertelsmann-Stiftung, Gütersloh, 2008.

Awards

Journalistenpreis der Friedrich-Deich-Stiftung
Nominierung für den Grimme Online Award 2011 mit medien-doktor.de
Preis der "Journalisten des Jahres 2011" (Platz 3 Kategorie Wissenschaft) des medium magazins für medien-doktor.de
Preis für das "Wissenschaftsbuch des Jahres 2012" des österreichischen Buchhandels und des Bundesministeriums für Wissenschaft und Forschung.