to Content
Header Image

Dipl.-Ing. Dr. Dr.h.c. Knut CONSEMÜLLER Vorsitzender, Rat für Forschung und Technologieentwicklung der Österreichischen Bundesregierung, Wien

CV

1961-1966 Student der Eisenhüttenkunde, Rheinisch Westfälische Technische Hochschule Aachen (RWTH), Abschluss: Dipl.-Ing. 1966-1969 Doktorand und wissenschaftlicher Assistent, Eisenhüttenkunde-Institut, Rheinisch-Westfaelische Technische Hochschule Aachen (RWTH Aachen), Abschluss: Dr.-Ing. Zur gleichen Zeit Student des Wirtschaftswissenschaftlichen Aufbaustudiums, RWTH Aachen und Uni-Köln, Abschluss: Dipl.-Wirtsch.-Ing. 1969-1989 Beschäftigt in Firmen des Hoesch-Konzerns (später Estel-Hoesch-Hoogovens NV) in Dortmund (D) und Nimwegen (NL) seit 1980 Technisches Vorstandsmitglied, Hoesch Stahl AG 1976-1984 Mitglied, Technologie-Beirat des Bundesminister für Forschung und Technologie, Bonn (D) 1980-1989 Mitglied, Vorstände der technischen und wissenschaftlichen berufsständischen Verbände und Vereinigungen 1989-1991 Direktor, Strategie- und Technologieplanung, VA Stahl AG, Linz (A) 1991 Bestellung zum Vorstandsmitglied, Böhler-Uddeholm AG 1997 Erlangung der Österreichischen Staatsbürgerschaft 2000 Ernennung zum Vorsitzenden, Rat für Forschung und Technologieentwicklung der Österreichischen Bundesregierung 2001-2005 Vorsitzender, Eisenhütte Österreich/ASMET 2005 Wiederwahl zum Vorsitzenden, Rat für Forschung und Technologieentwicklung der Österreichischen Bundesregierung

Memberships

Publications

Awards