to Content
Header Image

Mag. Martin SCHENK Sozialexperte sowie Stv. Direktor, Diakonie Österreich; Mitbegründer, Die Armutskonferenz e.V., Wien

CV

1988-1989 Wohngemeinschaft und Werkstätte mit Menschen intellektueller Behinderung 1989 Studium der Psychologie, Universität Wien 1989-1991 Mitarbeit in Tagesstätte für Wohnungslose "Gruft" Schwerpunkt: Psychiatrie und Jugendliche 1992-1993 Psychotherapeutisches Propädeutikum 1996-1997 Hemayat, psychotherapeutische und medizinische Betreuung für traumatisierte Flüchtlinge seit 1998 Sozialexperte der Diakonie Österreich Arbeitsschwerpunkte: Welfare Policy, Kinder/Jugend, Gesundheit und Integration Sonstige Funktionen: seit 2006 Lehrbeauftragter am Fachhochschul-Studiengang Soziale Arbeit am Campus Wien. Seit den 90er Jahre Mitinitiator und Mitarbeiter zahlreicher sozialer Initiativen: "Hunger auf Kunst und Kultur" (Kultur für Leute ohne Geld), "Wiener Spendenparlament" (Stimmen gegen Armut), "Sichtbar Werden" (Armutsbetroffene organisieren sich); "Oikokredit" (Mikrokredite) seit 2012 Nominiert in den Menschenrechtsbeirat / Volksanwaltschaft i.R. des UNO-Übereinkommens gegen Folter (OPCAT)

Memberships

Publications

Awards