to Content
Header Image

Peter PAKESCH Intendant, Universalmuseum Joanneum, Graz

CV

1973-1979 TU Graz, Studium der Architektur 1976-1979 Tätigkeit als Künstler und Ausstellungsmacher; Leiter des Referats bildender Kunst im Forum Stadtpark, Graz, Organisation von Ausstellungen und Veranstaltungen für den Steirischen Herbst, darunter: 1978 Konzeption und Organisation des Performanceteils des Festivals Nonverbales Theater 1979 Kunst im Schaufenster, Ausstellung in 20 Schaufenstervitrinen (Konzeption zusammen mit Peter Weibel), Steirischer Herbst, Graz 1980 Aufenthalt in New York und Beteiligung an diversen künstlerischen Aktivitäten in der Umgebung von Fashion Moda und der Times Square Show 1981-1993 Galerie in Wien, Ballgasse 6, ab 1986 auch Ungargasse 27 1985 Begründung des Grazer Kunstvereins, zusammen mit Helmut Strobl 1986 Protect me from what I want, Am Hof, Wiener Festwochen, ein öffentliches Projekt mit Keith Haring und Jenny Holzer (Konzeption und Organisation zusammen mit Hubert Klocker) 1986-1988 Künstlerischer Leiter des Grazer Kunstvereins, Konzeption und Redaktion der Zeitschrift Durch 1990 Begründung der Zeitschrift Fama & Fortune Bulletin (zusammen mit Johannes Schlebrügge) 1994 Ausstellungsprojekte für die Prager Nationalgalerie im Agneskloster und der Reithalle der Prager Burg 1996-1998 Soros International Advisory Board 1996-2003 Direktor der Kunsthalle Basel seit 1999 Mitglied des Kuratoriums der Akademie Schloss Solitude, Stuttgart 2003-2008 Mitglied des Universitätsrats der TU Graz seit 2003 Intendant des Landesmuseum Joanneum in Graz, jetzt Universalmuseum Joanneum