to Content

Mag. Dr. Thomas JAKL Head, Department for Chemicals Policy and Deputy Director General, Division for Material Flow Engineering, Waste Management, Federal Ministry of Agriculture, Forestry, Environment and Water Management of the Republic of Austria, Vienna

CV

1991 Referent für stoffbezogenen Umweltschutz, Umweltministerium, Wien,
1997 Leiter der Abteilung stoffbezogener Umweltschutz, Chemiepolitik, Risikobewertung und Riskiomanagement, Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft, Wien
2013 stv. Leiter der Sektion Stoffstromwirtschaft, Abfallmanagement und stoffbezogener Umweltschutz, Umweltministerium, Wien

Memberships

Stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender der Umweltbundesamt GmbH, WIen
Mitglied des Aufsichtsrates der BALSA - Bundesaltlastensanierungsgesellschaft, Wien
Vorsitzender, Verwaltungsrats der Europäischen Chemikalienagentur, Helsinki, 2008-2012
Vorstandsmitglied, "Forum österreichischer Wissenschaftler für den Umweltschutz"

Publications

Freytag, Jakl, Loidl, Wittmann (Hrsg.): The Role of Precaution in Chemicals Policy, Diplomatische Akademie, Wien, 2002
Jakl, Joas, Nolte, Schott: Chemikalien-Leasing: Ein intelligentes und integriertes Geschäftsmodell, Springer, Wien, 2003
Jakl, Schwager: Chemical Leasing Goes Global, Springer, Wien New York, 2008
Forum Wissenschaft & Umwelt (Hrsg.): Demokratie und Umweltkrise: Brauchen wir mehr Mitbestimmung? oekom, München, 2011
Jakl, Sietz (Hrsg.): Nachhaltigkeit fassbar machen: Entropiezunahme als Maß für Nachhaltigkeit, Diplomatische Akademie, Wien, 2012

Awards

Österreichischer Umweltpreis in der Klasse Umweltjournalismus, 1996
EU-Genius Award for Chemical Leasing, 2004
Austrian Supply Innovation Award für das Geschäftsmodell Chemikalien Leasing, 2008