to Content
Header Image

Veit SCHMID-SCHMIDSFELDEN Managing Director, Rupert Fertinger GmbH, Wolkersdorf

CV

1974 Humanistisches Gymnasium St. Pölten, Matura 1974 Studien an der Montanuniversität Leoben, Fachrichtung Hüttenwesen sowie Betriebswirtschaft an der Johannes Keppler Universität, Linz 1976-1995 Übernahme von Aufgaben im Familienunternehmen M. Schmid & Söhne / Wilhelmsburger Eisenwerk; Produktionsprogramm: Eisenguss, Bauteile aus Gusseisen für Fahrzeugbau, Getriebeherstellung und Maschinenindustrie; ab 1979 leitende Funktionen 1988-1995 Vorstandsmitglied und 1992 - 1995 Präsident der 1031 Gruppe der Jungen Unternehmer und Führungskräfte der Vereinigung Österreichischer Industrieller 1991 Gründung von Tochtergesellschaften in der Slowakei; Produktion, Einkauf und Beratung seit 1993 Ritter des Johanniterordens, Mitglied der Gemeindevertretung der Evangelischen Kirche AuHB 1994-1996 Präsident der YES (Young Entrepreneurs for Europe), die Vereinigung der nationalen europäischen Konfederationen Junger Unternehmer 1994-2000 Übernahme von Geschäftsanteilen und Geschäftsführung des Eisenwerkes der WEBA, Chemnitz, BRD. Ausbau des Standortes und Konzentration der Gussproduktion 1995 Mitglied der "Round Tables for Bankers and Entrepreneurs" der DG 23 der Europäischen Kommission 2000-2002 Nach Verkauf der Beteiligung Übernahme von Beratungsaufträgen für Produktionsunternehmen in Österreich und in der Slowakei sowie M&A Projekte 2002 Kauf der Fertinger Unternehmensgruppe, Schwerpunkt Metallindustrie, 3 Fabriken in Niederösterreich, Lieferprogramm Automotive Komponenten, Ventiltechnik, Sanitärindustrie seit 2002 Geschäftsführender Gesellschafter der Fertinger Gruppe

Memberships