to Content
Header Image

Das gegenseitige Bild von Polen und Österreichern

-
Plenary / Panel
Partner, GfK Austria GmbH, Vienna
Austrian Ambassador to the United Kingdom, London
Vorsitzender, IDM - Institut für den Donauraum und Mitteleuropa, Wien
Journalist and Editor, Warsaw
Director, International Cultural Centre; Professor of European Studies, Jagiellonian University, Krakow

Dr. Rudolf BRETSCHNEIDER

Partner, GfK Austria GmbH, Vienna

Markt- und Meinungsforscher, FESSEL-Institut Geschäftsführer, FESSEL-Institut Herausgeber, "Wiener Journal" Begründer der GfK-Marktforschung, Zentral- und Osteuropa
 Studium der Psychologie, Germanistik und Leibesübungen in Wien
1965
1973-2007
1986-1993
1989

Mag. Dr. Emil BRIX

Austrian Ambassador to the United Kingdom, London

Studium der Geschichte und Anglistik, Universität Wien Forschungsprojekt "Soziale und kulturelle Konflikte in der Donaumonarchie" Österreichischer Diplomatischer Dienst Bundesgeschäftsführer des Management Clubs des Österreichischen Wirtschaftsbundes Klubsekretär im Parlamentsklub der Österreichischen Volkspartei Leiter des Ministerbüros im Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung Generalkonsul der Republik Österreich in Krakau/Polen Direktor des Österreichischen Kulturinstitutes in London Leiter der Abteilung "Durchführung kultureller und wissenschaftlicher Veranstaltungen im Ausland" (Gesandter) in der Kulturpolitischen Sektion des Bundesministeriums für auswärtige Angelegenheiten Botschafts Leiter der Kulturpolitische Sektion im Bundesministerium für europäische und internationale Angelegenheiten , 2008 Präsident von EUNIC (European Union National Institutes of Culture)
1975-1979
1979-1980
seit 1982
1982-1984
1984-1986
1986-1989
1990-1995
1995-1999
2000-2003
2002-2010
2007

Dr. Erhard BUSEK

Vorsitzender, IDM - Institut für den Donauraum und Mitteleuropa, Wien

Studium an der Universität Wien, Juridische Fakultät Parlamentssekretär im Österreichischen Nationalrat Vorsitzender des Österreichischen Bundesjugendringes Generalsekretär des Österreichischen Wirtschaftsbundes Generalsekretär der Österreichischen Volkspartei Stadtrat in Wien Landesparteiobmann der Wiener Volkspartei Landeshauptmann-Stellvertreter und Vizebürgermeister von Wien Bundesminister für Wissenschaft und Forschung Bundesminister für Unterricht und kulturelle Angelegenheiten Vizekanzler der Republik Österreich und Bundesparteiobmann der Österreichischen Volkspartei Regierungsbeauftragter der österreichischen Bundesregierung für EU-Erweiterungsfragen Sonderkoordinator des Stabilitätspaktes für Südosteuropa Vizepräsident des Vienna Economic Forums (VEF) Berater des Außenministers der Tschechischen Regierung in Fragen des westlichen Balkans während der EU-Präsidentschaft 1. Hälfte 2009 Präsident des Europäischen Forums Alpbach Vorsitzender der ERSTE Stiftung Vorsitzender des Instituts für den Donauraum und Mitteleuropa (IDM) Koordinator der Southeast European Cooperative Initiative (SECI) Präsident des Vienna Economic Forums (VEF) Vorsitzender des Universitätsrates, Medizinische Universität Wien Jean Monnet Chair ad personam Präsident des Herbert-Batliner-Europainstituts
1959-1963
1964-1968
1966-1969
1972-1976
1975-1976
1976-1978
1976-1989
1978-1987
1989-1994
1994-1995
1991-1995
2000-2001
2002-2008
2004-2005
2008-2009
2000-2012
 
 Aktuelle Funktionen:
2005-2014
seit 1995
seit 1996
seit 2005
seit 2008
seit 2008
seit 2009

Mag. Adam KRZEMINSKI

Journalist and Editor, Warsaw

Journalist
seit 1967
 Co-Chefredakteur des Magazins "Dialog"
 Vorsitzender der Polnisch-Deutschen Gesellschaft in Warschau

Ph.D. Jacek PURCHLA

Director, International Cultural Centre; Professor of European Studies, Jagiellonian University, Krakow

 PhD degree (1983) and habilitation (1991) at the Jagiellonian University. Professor of humanities since 1994. Full professor of humanities since 1997. He is head of the Urban Development Department at the Krakow University of Economics and head of the Chair of European Heritage, Faculty of International and Political Studies at the Jagiellonian University. His areas of research are urban development, social history and art history of the 19th and 20th centuries, as well as the theory and protection of cultural heritage. In 1990-1991 he was vice-president of the city of Krakow. Since 1991 the organiser and director of the International Cultural Centre in Krakow. Professor (1995-2001) in the Institute of the Art History. Professor in the European Studies Chair (2001-2005).