to Content
Header Image

Estimating Disability Adjusted Life Years (DALY) Weights for the United States

-
Liechtenstein-Hayek-Saal
Plenary / Panel
German and English language

Speakers

Professor für Public Health, Studienbereich Gesundheit und Pflege, Fachhochschule Kärnten, Feldkirchen Abstract
Was ist schlimmer? Ein gebrochenes Bein mit 3 Monaten Ausfallzeit, oder ganzjährig eine Allergie mit starken Hautproblemen? Vergleiche über Krankheiten hinweg sind sehr schnell eine Gerechtigkeitsfrage: Wohin sollen Forschungsmittel gelenkt werden? Was, wenn die Ressourcen nicht zur Behandlung aller Krankheiten ausreichen? DALYs ermöglichen die Messung der Krankheitslast über unterschiedliche Diagnosen hinweg und sind zugleich als potenzieller Priorisierungsmaßstab heftig umstritten. Ihr Kernpunkt, die Gewichtung der mit unterschiedlichen Gesundheitszuständen verbundenen Funktionsverluste, wurde in einem aufwändigen Verfahren spezifisch für die USA im Auftrag des NIAAA untersucht. Ob und inwieweit auch europäische Gesundheitssysteme aus Studien zur Krankheitslast besser,- und allenfalls "gerechter" ,- steuerbar würden, thematisiert der Vortrag.
Director, Social and Epidemiological Research Department, Centre for Addiction and Mental Health, Toronto Abstract
Was ist schlimmer? Ein gebrochenes Bein mit 3 Monaten Ausfallzeit, oder ganzjährig eine Allergie mit starken Hautproblemen? Vergleiche über Krankheiten hinweg sind sehr schnell eine Gerechtigkeitsfrage: Wohin sollen Forschungsmittel gelenkt werden? Was, wenn die Ressourcen nicht zur Behandlung aller Krankheiten ausreichen? DALYs ermöglichen die Messung der Krankheitslast über unterschiedliche Diagnosen hinweg und sind zugleich als potenzieller Priorisierungsmaßstab heftig umstritten. Ihr Kernpunkt, die Gewichtung der mit unterschiedlichen Gesundheitszuständen verbundenen Funktionsverluste, wurde in einem aufwändigen Verfahren spezifisch für die USA im Auftrag des NIAAA untersucht. Ob und inwieweit auch europäische Gesundheitssysteme aus Studien zur Krankheitslast besser,- und allenfalls  gerechter ,- steuerbar würden, thematisiert der Vortrag.
Editor Science, Die Presse, Vienna Chair

DI Martin KUGLER

Editor Science, Die Presse, Vienna

1978-1986 Bundesgymnasium und Realgymnasium Zwettl
1986-1992 Universität für Bodenkultur, Wien
1992-1999 Betriebs-, Rechts- und Wirtschaftswissenschaften, Wien
1998-2000 Freier Mitarbeiter, Die Presse, Wien
2000-2008 Wirtschafts- und Wissenschaftsredakteur, Die Presse, Wien
seit 2008 Leiter der Forschungsbeilagen, Die Presse, Wien