to Content
Header Image

Success factors in retail banking

-
Hotel Alpbacherhof
Plenary / Panel
german language

Speakers

Member of the Management Board, Erste Group Bank AG, Vienna Abstract
Jahrzehnte lang hat ein relativ klar definiertes Set an Parametern die Logik des Wettbewerbes festgelegt. Diese Parameter  die aufgrund der besonderen volkswirtschaftlichen Stellung der Kreditinstitute ohnehin erst verzögert für diese eingetreten sind  unterliegen einem massiven Wandel. Dieser Wandel wird durch die seit mehr als einem Jahr andauernde Finanzkrise stark beschleunigt. Daneben sind Retailbanken gerade dabei, sich auf die Vorsorgethematik und die starke Individualisierung ihrer Kunden einzustellen. Dieser Mix an Veränderung stellt das Retailbanking vor große Herausforderungen, die eine tolle Chance für einen Neupositionierung bieten. Um diesen Wandel in eine Wachstumsgeschichte zu konvergieren sind neue Instrumente notwendig.
Geschäftsführender Direktor, Sal. Oppenheim jr. & Cie. KGaA, Köln
Leiter, Institut für Banken und Finanzen, Leopold-Franzens-Universität Innsbruck Chair

Mag. Dr. Peter BOSEK

Member of the Management Board, Erste Group Bank AG, Vienna

1993-1996 Assistant Professor, Department of Constitutional and Administrative Law, Faculty of Law, University of Vienna
1996-1998 Advisor to the Board on all Legal Matters, Law-Office, Department of Constitutional and Public Law, University of Vienna
1996-2005 Lecturer, Faculty of Law, University of Vienna; School of Finance; Federal Academy of Public Administration
1998-1998 Strategic Product Management, Real Estate Department
1998-2002 Managing Director, Neue Eisenstädter Gemeinnützige Bau- Wohn- und SiedlungsgesmbH
1999-2001 Head, Product Management and Residential Building
2000-2007 Member, Management Board, Wohnbaubank AG
2001 Member, Supervisory Board, various subsidiaries
2001-2002 Head, Housing & Real Estate
2002-2003 Head, Sales Steering
2004-2007 Head, Business Unit Retail
2007-2014 Member, Management Board, Erste Bank der österreichischen Sparkassen AG, Vienna
since 2015 Member, Management Board and Chief Retail Officer, Erste Group Bank AG, Vienna

Clemens GRAF VON WEDEL

Geschäftsführender Direktor, Sal. Oppenheim jr. & Cie. KGaA, Köln

1967-1969 Frankfurter Bank AG (heute BHF-Bank AG), Banklehre
1970-1989 Chase Manhattan Bank N.A., New York, Vorstands- oder Geschäftsführungspositionen in Deutschland, USA, Afrika, Kanada und U.K.
1989-1991 Banco de Santander (Deutschland) GmbH, Vorsitzender der Geschäftsführung, Frankfurt
1991-1996 BDN Bank AG, Düsseldorf, Sprecher des Vorstands
 (bis 2002 außerdem noch Geschäftsführer der Oppenheim Vermögenstreuhand GmbH - Family Office)
1996-2008 Bankhaus Sal. Oppenheim jr. & Cie. KGaA, Köln, Geschäftsführender Direktor, Private Banking/Vermögensverwaltung

Dr. Michael HANKE

Leiter, Institut für Banken und Finanzen, Leopold-Franzens-Universität Innsbruck

1992-1995 Studium der Betriebswirtschaft, Wirtschaftsuniversität Wien
1995-1998 Doktoratsstudium, Wirtschaftsuniversität Wien
1996-2003 Universitätsassistent am Institut für Quantitative Unternehmensführung (OR), Wirtschaftsuniversität Wien
2001-2002 Visiting Senior Lecturer, University of New South Wales, School of Mathematics, Sydney, Australien
2003 Verleihung der venia für Betriebswirtschaftslehre
2003-2004 Ao. Univ.-Prof., Wirtschaftsuniversität Wien
seit 2004 Univ.-Prof. für Finanzwirtschaft, Leopold-Franzens-Universität Innsbruck
seit 2005 Leiter des Instituts für Banken und Finanzen
2006 Certified Financial Risk Manager
2007 Ruf an die Universität Salzburg (Financial Services), abgelehnt

Banking Seminar

show timetable