to Content
Header Image

Eröffnung

-
Hotel Alpbacherhof
Plenary / Panel
german language

Speakers

Vorsitzender, IDM - Institut für den Donauraum und Mitteleuropa, Wien
Geschäftsführer, Österreichische Bankwissenschaftliche Gesellschaft, Wien

Dr. Erhard BUSEK

Vorsitzender, IDM - Institut für den Donauraum und Mitteleuropa, Wien

1959-1963 Studium an der Universität Wien, Juridische Fakultät
1964-1968 Parlamentssekretär im Österreichischen Nationalrat
1966-1969 Vorsitzender des Österreichischen Bundesjugendringes
1972-1976 Generalsekretär des Österreichischen Wirtschaftsbundes
1975-1976 Generalsekretär der Österreichischen Volkspartei
1976-1978 Stadtrat in Wien
1976-1989 Landesparteiobmann der Wiener Volkspartei
1978-1987 Landeshauptmann-Stellvertreter und Vizebürgermeister von Wien
1989-1994 Bundesminister für Wissenschaft und Forschung
1994-1995 Bundesminister für Unterricht und kulturelle Angelegenheiten
1991-1995 Vizekanzler der Republik Österreich und Bundesparteiobmann der Österreichischen Volkspartei
2000-2001 Regierungsbeauftragter der österreichischen Bundesregierung für EU-Erweiterungsfragen
2002-2008 Sonderkoordinator des Stabilitätspaktes für Südosteuropa
2004-2005 Vizepräsident des Vienna Economic Forums (VEF)
2008-2009 Berater des Außenministers der Tschechischen Regierung in Fragen des westlichen Balkans während der EU-Präsidentschaft 1. Hälfte 2009
2000-2012 Präsident des Europäischen Forums Alpbach
 
 Aktuelle Funktionen:
2005-2014 Vorsitzender der ERSTE Stiftung
seit 1995 Vorsitzender des Instituts für den Donauraum und Mitteleuropa (IDM)
seit 1996 Koordinator der Southeast European Cooperative Initiative (SECI)
seit 2005 Präsident des Vienna Economic Forums (VEF)
seit 2008 Vorsitzender des Universitätsrates, Medizinische Universität Wien
seit 2008 Jean Monnet Chair ad personam
seit 2009 Präsident des Herbert-Batliner-Europainstituts
seit 2010 Präsident des EU-Russia Centre

Prof. Mag. CFP Otto LUCIUS

Geschäftsführer, Österreichische Bankwissenschaftliche Gesellschaft, Wien

 Studium der Rechtswissenschaften, Universität Wien
 Studium der Betriebswirtschaftslehre, Hochschule für Welthandel, Wien (heute: Wirtschaftsuniversität Wien)
  Univ.-Prof. Dr. Hans Krasensky
seit 1975 Mitarbeit in der Österreichischen Bankwissenschaftlichen Gesellschaft (BWG); Assistent von
1980 Geschäftsführender Assistent der BWG
1983 Geschäftsführer des Vereins "Bankakademie - Ausbildungszentrum für Bankführungskräfte"
1988 Zusammenlegung der Bankakademie mit der BWG, Geschäftsführer mit dem Berufstitel Direktor
1995-2005 Fachbereichsleiter "Vermögens- und Finanzberatung", Fachhochschule Wiener Neustadt
2000 Ernennung zum Fachhochschulprofessor
seit 2000 Lehrbeauftragter an der Karl-Franzens-Universität Graz, Institut für Banken und Finanzierung
2000 Gründungsmitglied des Österreichischen Verbandes Financial Planners
seit 2002 Vorsitzender des Fachnormenausschusses FNA 244 des Österreichischen Normungsinstituts
seit 2006 Mitglied des Certification Committee des Financial Planning Standards Board Ltd.

Banking Seminar

show timetable