to Content
Header Image

Keynote speeches

-
Erwin-Schrödinger-Saal
Plenary / Panel
in deutscher Sprache
Direktor und Mitglied des Präsidiums, Institut der deutschen Wirtschaft, Köln
Professor für Ökologische Ökonomie, Wirtschafts- und Rechtswissenschaften, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
Konsulent, Industriellenvereinigung, Wien Chair

Dr. Michael HÜTHER

Direktor und Mitglied des Präsidiums, Institut der deutschen Wirtschaft, Köln

1987-1989 Promotionsstudium Wirtschaftswissenschaften
1987-1991 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Professur für Volkswirtschaftslehre und Finanzwissenschaft an der Universität Gießen
1990 Abschluss des Promotionsverfahrens (Dr. rer. pol.)
1991-1995 Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Stab des Sachverständigenrates zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung, Wiesbaden
1995-1999 Generalsekretär des Sachverständigenrates zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung (Leiter des wissenschaftlichen Stabes des Rates)
1999-2004 Chefvolkswirt der DekaBank, Frankfurt am Main
seit 2001 Honorarprofessor an der European Business School
2001-2004 Bereichsleiter Volkswirtschaft und Kommunikation der DekaBank, Frankfurt am Main
seit 2004 Direktor und Mitglied des Präsidiums, Institut der deutschen Wirtschaft Köln

Dr. Bernd SIEBENHÜNER

Professor für Ökologische Ökonomie, Wirtschafts- und Rechtswissenschaften, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

1996-2000 Promotion in Wirtschaftswissenschaften, Martin-Luther-Unversität Halle-Wittenberg
2000-2001 Postdoc an der Kennedy School of Government, Harvard University
2001-2002 Projektleiter, Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung
2002-2006 Juniorprofessor und Leiter der Nachwuchsgruppe GELENA, Carl von Ossietzky-Universität Oldenburg
seit 2007 Professor für Ökologische Ökonomie, ebd.

Dr. Erhard FÜRST

Konsulent, Industriellenvereinigung, Wien

1964-1966 Post-Graduate-Ökonomie-Studium am Institut für Höhere Studien, Wien
1966-1969 Wissenschaftlicher Assistent und später Leiter der Abteilung Ökonomie des Instituts für Höhere Studien
1969-1971 Mitarbeiter der Europaabteilung des Internationalen Währungsfonds in Washington D.C.
1971-1973 Wissenschaftlicher Mitarbeiter des Österreichischen Instituts für Wirtschaftsforschung
1973-1983 Beigeordneter Direktor des Instituts für Höhere Studien
1983-1992 Leiter der volkswirtschaftlichen Abteilung der Creditanstalt in Wien
1993-2004 Leiter des Bereichs Industriepolitik und Ökonomie der Vereinigung der Österreichischen Industrie
seit 2005 Konsulent in der Vereinigung der Österreichischen Industrie

Economic Symposium

show timetable

26.08.2008

12:00 - 12:15OpeningPlenary
12:15 - 14:15Keynote speechesPlenary
14:45 - 16:30The contribution of companies to a humane economic orderPlenary
18:30 - 21:00Reception hosted by the Austrian National BankSocial

27.08.2008

07:00 - 09:00Market economy and politicsPlenary
09:30 - 11:00Competitive pressure and the “productivity whip” – where do people fit in?Plenary
13:00 - 16:00AK 01: Values, that are worth fighting for…Breakout
13:00 - 16:00AK 02: Wirtschafts- und Sozialsysteme der mittelosteuropäischen LänderBreakout
13:00 - 16:00AK 03: Globaler Finanzmarkt – Zusammenhänge, Abhängigkeiten und wechselseitige Beeinflussung internationaler KapitalmärkteBreakout
13:00 - 16:00AK 04: Cash in spite of a crash? The role of alternative investments for private investorsBreakout
13:00 - 16:00AK 05: Liberalisierung und Schutz strategischer Infrastruktur – ein Widerspruch?Breakout
13:00 - 16:00AK 06: Das (Verhältnis-)Wahlrecht in Zeiten der Globalisierung  brauchen wir neue Antworten?Breakout
13:00 - 16:00AK 07: Braucht Europa eine Rohstoffstrategie?Breakout
13:00 - 16:00AK 08: Menschenrechte, Nachhaltigkeit und Unternehmensführung: Anspruch oder Widerspruch?Breakout
13:00 - 16:00AK 09: Zukunft der Bildung – Die Rolle des MarktesBreakout
13:00 - 16:00AK 10: Biotech – Leben im ZukunftsmarktBreakout
13:00 - 16:00AK 11: Wer will im Tourismus arbeiten?Breakout
13:00 - 16:00AK 12: Kommunikationsaufgabe Marktwirtschaft. Globalisierung, Europäisierung, Ökonomisierung. Wo findet sich der Einzelne?Breakout
13:00 - 16:00AK 13: Strategic & Financial Leadership in Osteuropa: Parallelen und Unterschiede zu ÖsterreichBreakout
17:00 - 18:00Special Lecture: Kosovo – A state emergingPlenary
18:30 - 21:00Reception hosted by T-Systems Austria and Tele2Social

28.08.2008

07:30 - 10:15The future of the market economy: Political perspectivesPlenary
10:15 - 10:30Closing statementPlenary