to Content
Header Image

keynote lecture

-
Erwin-Schrödinger-Saal
Plenary / Panel
german language
o. Univ.-Prof. am Institut für Soziologie der Universität Graz
Ordinarius für Theoretische Chemie und Vorstand, Institut für Theoretische Chemie, Universität Wien; Präsident, Österreichische Akademie der Wissenschaften
Professor of Theoretical Physics, University of Vienna; Chairman of the Advisory Board, European Forum Alpbach, Vienna Chair

Dr. Karl ACHAM

o. Univ.-Prof. am Institut für Soziologie der Universität Graz

 Studium der Geschichte, Philosophie und Germanistik
1971 Habilitation im Fach Philosophie mit "Beiträgen zur Grundlagenproblematik der
  Gesellschaftswissenschaften"
1972-1974 Leiter der Abteilung für Philosophische Soziologie des Instituts für Philosophie der
  Universität Graz
1973/1974 Gast- und Vertretungsprofessor am Philosophischen Seminar der Universität
  Hamburg
1974 Gastprofessor am Philosophischen Institut der Universität Bern
1974 Ernennung zum o. Prof. am Institut für Soziologie der Universität Graz und zum
  Leiter der Abteilung für Soziologische Theorie, Ideengeschichte und Wissenschafts-
  lehre
1983-1988 Dekan und Prodekan der Sozial- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der
  Universität Graz
 
 Ausländische Gastprofessuren seither:
1987,1991 Department of Sociology und Department of Philosophy der University of
  Waterloo, Ontario
1991 Institut für Philosophie der Universität Wuhan
1992 Institut für Geschichte der Universität Sao Paulo
1995 Research Fellow der Japan Society for the Promotion of Science
1997 Institute for Science, Technology and Society der Tsinghua Universität Peking
  (Beijing)
2004 Graduate School of Human and Environmental Studies der Universität Kyoto
2005 Chinesische Akademie der Wissenschaften in Peking, Abteilung Wissenschaftsge-
  schichte
 Hauptarbeitsgebiete: Soziologische Theorie, Geschichts- und Sozialphilosophie, Ideengeschichte, Geschichte der Soziologie, Kultursoziologie und Gegenwartsdiagnostik, Wissenschaftslehre der Geistes- und Sozialwissenschaften

Dr. Peter SCHUSTER

Ordinarius für Theoretische Chemie und Vorstand, Institut für Theoretische Chemie, Universität Wien; Präsident, Österreichische Akademie der Wissenschaften

1968-1970 Post-Doc am Max-Planck-Institut für Biophysikalische Chemie in Göttingen, Deutschland
seit 1973 o. Prof. für Theoretische Chemie an der Universität Wien
1991-1995 Gründungsdirektor des Instituts für Molekulare Biotechnologie in Jena, Deutschland
seit 1991 Externes Fakultätsmitglied des Santa Fe Instituts, Santa Fe, USA

Dr. Peter C. AICHELBURG

Professor of Theoretical Physics, University of Vienna; Chairman of the Advisory Board, European Forum Alpbach, Vienna

 Studium der Physik und Mathematik, Universität Wien
1980 a.o. Professor
1981-1986 Lehrbeauftragter an der Scuola Internazionale Superiore di Studi Avanzati, Triest
1984-1986, 1990-1992, sowie 2006 Vorstand des Instituts für Theoretische Physik
1987 Gastprofessor an der Universität von Texas, Austin
seit 2000 Professor für theoretische Physik, Universität Wien
 Lehr- und Forschungsaufenthalte u. a.:
 International Center for Theoretical Physics, Trieste; Universidad Simon Bolivar, Caracas, Venezuela; Universidad de los Andes, Bogotá, Kolumbien; Universidad Autonoma Metropolitana, Mexico; Isaac Newton Institute for Mathematical Sciences, Cambridge, England; Albert-Einstein-Institut für Gravitationsforschung, Potsdam; Institute for Theoretical Physics, University of California, Santa Barbara