to Content
Header Image

Idole, die neuen Heiligen

-
Plenary / Panel
german language

Speakers

Professor und Leiter, Institut für Politikmanagement, Internationale Hochschule für Exekutives Management, Berlin
Professor und Leiter, Abteilung Transkulturelle Kommunikation, Universität Salzburg
Journalist, "Seitenblicke", ORF - Österreichischer Rundfunk, Wien
Regisseur; Staatsintendant a. D., München Chair

Dr. Florian HARTLEB

Professor und Leiter, Institut für Politikmanagement, Internationale Hochschule für Exekutives Management, Berlin

 Studium der Politik-, Rechtswissenschaft und Psychologie an der Universität Passau und an der Eastern Illinois University (USA), Promotion 2004
2004-2006 Lehrbeauftragter an der TU Chemnitz
2006-2008 Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Politische Systeme und Institutionen) und Fachstudienberater an der TU Chemnitz
seit 2008 Lehrbeauftragter an der Hochschule Mittweida (FH), Studiengang "Angewandte Medienwirtschaft"
2008-2009 Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Europäische Regierungssysteme im Vergleich) und Fachstudienberater an der TU Chemnitz
 Mai 2010 Berufung zum ordentlichen Professor
seit 2009 Hochschullehrer mit den Aufgaben eines Professors im Bereich "Politikmanagement" mit den Schwerpunkten "Politische Systeme, Verfassung und Recht sowie NGO-Management", Internationale Hochschule für exekutives Management, Berlin

Dr. Kurt LUGER

Professor und Leiter, Abteilung Transkulturelle Kommunikation, Universität Salzburg

 Studium der Kommunikationswissenschaft und Volkswirtschaft an den Universitäten Salzburg und München
seit 1980 Univ.-Dozent an der Universität Salzburg
 Gastprofessuren an den Universitäten von Malibu, Kathmandu, Zürich und Basel
seit 1991 Leiter der Abteilung Transkulturelle Kommunikation an der Universität Salzburg

Robert REUMANN

Journalist, "Seitenblicke", ORF - Österreichischer Rundfunk, Wien

 Studium der Handelswissenschaften
seit 1972 Mitarbeiter von Ö3, Beginn der Interviewtätigkeit für Sendungen wie das Ö3-Magazin, ab 1977 auch Moderator diverser Sendungen wie "Club Ö3", ab 1981 gemeinsam mit Catherina Braunsteiner Gestaltung der täglichen Gesellschaftssendung "Ö3-Dabei", von 1988 bis 1997 Moderator der Sonntags-Talkshow "LEUTE" auf Ö3
seit 1987 Mitarbeiter der ersten Stunde der ORF-Seitenblicke, bislang Gestaltung von nahezu 3100 Beiträgen und zahlreichen Reisereportagen aus aller Welt
seit 1996 Präsentator der TV-Sendung "Lebensträume" über die Wohn- und Baukultur in Österreich

Dr. Hellmuth MATIASEK

Regisseur; Staatsintendant a. D., München

 Studium Schauspiel und Regie am Max-Reinhardt-Seminar
 Studium der Theaterwissenschaft, Germanistik und Psychologie an der Universität Wien
 Gründer und Leiter des Avantgarde-Theaters "Kaleidoskop"
 Erste Engagements in Salzburg und Städt. Bühnen Köln
1962-1964 Intendant des Landestheaters Salzburg
1964-1967 Generalintendant des Staatstheaters Braunschweig
1967-1972 Freischaffender Regisseur für Oper, Schauspiel und Fernsehen
1972-1979 Direktor der Otto-Falckenberg-Akademie (Schauspielschule der Stadt München)
1979-1983 Generalintendant der Wuppertaler Bühnen
1983-1996 Intendant des Staatstheaters am Gärtnerplatz, München
1997-1999 Leiter der Kultur-Strukturkommission für Baden-Württemberg
2000-2003 Präsident der Bayerischen Theaterakademie August Everding im Prinzregententheater München
 Gastinszenierungen in Berlin, Hamburg, München, Wien, Salzburger Festspiele, Bregenzer Festspiele, Stockholm, Basel, Barcelona, Zagreb, Bern etc.
1998-2008 Künstlerischer Leiter der CARL-ORFF-Festspiele in Andechs

Neue Mythen in Kultur und Wirtschaft

show timetable

10.11.2010

16:00 - 16:15EröffnungPlenary
16:15 - 18:15Neue Mythen in Kultur und WirtschaftPlenary
18:15 - 19:00Empfang gegeben von der Stadt InnsbruckSocial
19:00 - 20:00Special Lecture: Märchen, Sagen und LegendenPlenary

11.11.2010

09:00 - 10:30Die Schöpfungserzählung: Mythos und ReligionPlenary
11:00 - 12:30Mythen verleihen Flügel...Plenary
15:00 - 16:30Von Herkules zu SchwarzeneggerPlenary
17:00 - 18:30Idole, die neuen HeiligenPlenary
19:00 - 20:00Die Bewunderung der WeltPlenary

12.11.2010

09:00 - 09:30Präsentation der Studie "Helden!"Plenary
09:30 - 10:30Echte HeldInnenPlenary
11:00 - 12:30Neue Mythen in Kultur und Wirtschaft: Ende der Vernunft?Plenary