to Content
Header Image

Miha Pogacnik: What Businesses can Learn from Music

-
Erwin-Schrödinger-Saal
Plenary / Performance
German and English language

The violinist Miha Poga
nik knows how to connect his powerful violin playing with a
profound analysis of musical structures which unveil similarities in both music and
entrepreneurship. His inspiring presentations lead to a novel understanding of music and a competence increase in areas that are essential for business leaders. After his performance the artist will discuss these dynamics with Willibald Cernko, Member of the Board of UniCredit Bank Austria AG.

Vorsitzender, IDM - Institut für den Donauraum und Mitteleuropa, Wien
Classical Concert Violinist; Cultural Ambassador of the Republic of Slovenia, Luxembourg
Chief Risk Officer, Erste Group Bank AG, Vienna

Dr. Erhard BUSEK

Vorsitzender, IDM - Institut für den Donauraum und Mitteleuropa, Wien

Studium an der Universität Wien, Juridische Fakultät Parlamentssekretär im Österreichischen Nationalrat Vorsitzender des Österreichischen Bundesjugendringes Generalsekretär des Österreichischen Wirtschaftsbundes Generalsekretär der Österreichischen Volkspartei Stadtrat in Wien Landesparteiobmann der Wiener Volkspartei Landeshauptmann-Stellvertreter und Vizebürgermeister von Wien Bundesminister für Wissenschaft und Forschung Bundesminister für Unterricht und kulturelle Angelegenheiten Vizekanzler der Republik Österreich und Bundesparteiobmann der Österreichischen Volkspartei Regierungsbeauftragter der österreichischen Bundesregierung für EU-Erweiterungsfragen Sonderkoordinator des Stabilitätspaktes für Südosteuropa Vizepräsident des Vienna Economic Forums (VEF) Berater des Außenministers der Tschechischen Regierung in Fragen des westlichen Balkans während der EU-Präsidentschaft 1. Hälfte 2009 Präsident des Europäischen Forums Alpbach Vorsitzender der ERSTE Stiftung Vorsitzender des Instituts für den Donauraum und Mitteleuropa (IDM) Koordinator der Southeast European Cooperative Initiative (SECI) Präsident des Vienna Economic Forums (VEF) Vorsitzender des Universitätsrates, Medizinische Universität Wien Jean Monnet Chair ad personam Präsident des Herbert-Batliner-Europainstituts
1959-1963
1964-1968
1966-1969
1972-1976
1975-1976
1976-1978
1976-1989
1978-1987
1989-1994
1994-1995
1991-1995
2000-2001
2002-2008
2004-2005
2008-2009
2000-2012
 
 Aktuelle Funktionen:
2005-2014
seit 1995
seit 1996
seit 2005
seit 2008
seit 2008
seit 2009

Miha POGACNIK

Classical Concert Violinist; Cultural Ambassador of the Republic of Slovenia, Luxembourg

 Ein außergewöhnlicher Virtuose, sowohl auf der musikalischen Bühne als auch auf der Managementplattform. Er ist die kreative Kraft hinter interkulturellen und diplomatischen Missionen, seine Musik ist das Medium für seine Gedankenentwicklung und seine Visionen.
 In der Zusammenarbeit mit internationalen Unternehmen erreicht Miha in frappierender Weise durch seine Musik und Worte ein Verständnis und die Akzeptanz des Einzelnen sowohl als auch der Managementteams, dass Wandel und Erneuerung in der Unternehmenswelt ein Teil des Alltags werden muss.
 Schon 1981 hatte Miha IDRIART gegründet, ein Institut zur Entwicklung kultureller Beziehungen, in dem er die Kunst als Medium eingesetzt hat. Er hat schon lange die Bedeutung der Kreativität und Inspiration als organisatorisches Muss in Unternehmen und Organisationen erkannt. Auch die kollaborative Kompetenz des Menschen und des Unternehmens stellt er im rapiden Wandel des wirtschaftlichen Klimas als ein brennendes Thema dar, das er mit dem Hintergrund Musik löst.
 Miha ist Kulturbotschafter von Slowenien. Er reist zielgerecht und fast unaufhörlich durch die Welt, zu Plätzen die ihn brauchen. Er hat über 100 multi-disziplinäre Festivals und Konferenzen veranstaltet, oft an den Krisenorten der Welt: Tibet, Südafrika, Dubrovnik und Berlin vor dem Fall der Mauer. Er hat in Schulen, in den Kathedralen der Welt, in Konzerthallen, am Fuß der Pyramiden und vor dem Militär gespielt.
 Er ist oft als "Erzeuger von Magie" beschrieben worden. Mit seiner vollendeten Gabe, die "Sprache" der Violine zu verstehen und seinem tiefen Verständnis der "menschlichen Reise" kreiert er in seinen Präsentationen ein Erlebnis des Wandels, der Integration und der Transformation. Für Führungskräfte entwickelt er eine unvergessliche Atmosphäre, in der er Kreativität und Business als Erfolgsbasis zusammenführt. Er ist ein Redner, der weltweit begeistert.
 "Kunst gibt uns die Fähigkeit mit dem Feuer zu spielen - eine Fähigkeit die auch im Business von Nutzen sein kann." Miha Pogacnik
 Neben seiner Muttersprache spricht er fließend Deutsch und Englisch.

Array Willibald CERNKO

Chief Risk Officer, Erste Group Bank AG, Vienna

Account Executive, Raiffeisenbank, Obdach-Weißenkirchen Corporate Banking Division, Creditanstalt AG, Vienna Deputy Head, Corporate Banking Division, Creditanstalt AG, Vienna Head, Corporate Banking Division, Creditanstalt AG, Vienna Head, CEE Division, Bank Austria Creditanstalt AG, Vienna Member, Management Board, Bank Austria Creditanstalt AG, Vienna Member, Management Board, HVB AG, Munich Head, Retail Germany and Austria Division with the Group Title of Executive Vice President, UniCredit, Vienna Country Chairman Austria and Member of the Management Committee with Title of Senior Executive Vice President, UniCredit S.p.A., Milan
1983-1985
1985-1996
1996-1998
1998-2000
2002-2003
2003-2007
2006-2009
2008-2009
since 2009

Economic Symposium

show timetable

27.08.2013

12:00 - 12:20OpeningPlenary
12:20 - 13:30Finance and the Real Economy: Together or Apart?Plenary
13:30 - 13:50Political CornerPlenary
14:50 - 16:30Making Finance Meet the Real Economy’s RequirementsPlenary
18:30 - 19:30Miha Pogacnik: What Businesses can Learn from MusicPlenary
19:30 - 20:30Smart Blue Hour hosted by IBMSocial

28.08.2013

06:00 - 06:45management club Business Breakfast “Integrationsfall Europa”Partner
06:00 - 06:45Sustainable Entrepreneurship – Book Presentation on the Business Model of the FuturePartner
07:00 - 08:10The Future of Corporate FundingPlenary
08:10 - 08:30Political CornerPlenary
09:00 - 11:30Working Group 01: The Real Economy and Finance in the “Network of Responsibility”Breakout
09:00 - 11:30Working Group 02: Business, Society and Politics: Assigning Responsibility for ResultsBreakout
09:00 - 11:30Working Group 03: What Happens to Our Values if Computers Learn how to Think?Breakout
09:00 - 11:30Working Group 04: Touch the Future – Security and Identity in a Digital WorldBreakout
09:00 - 11:30Working Group 05: Living with Risk and SpeculationBreakout
09:00 - 11:30Working Group 06: The Pension System as a Ponzi Scheme?Breakout
09:00 - 11:30Working Group 07: Workforce Diversity: Living with and Managing Demographic ChangeBreakout
09:00 - 11:30Working Group 08: Implementing the New World of Work, a Progress ReportBreakout
09:00 - 11:30Working Group 09: Design Thinking as a Tool for InnovationBreakout
09:00 - 11:30Working Group 10: New Energies for Europe – Between Cooperation and CompetitionBreakout
11:30 - 12:30Lunch ReceptionSocial
12:30 - 15:00Working Group 11: Connected Learning, Connected SchoolsBreakout
12:30 - 15:00Working Group 12: Financial Literacy, Decision-Making in Complex SituationsBreakout
12:30 - 15:00Working Group 13: Our Life After the Digital RevolutionBreakout
12:30 - 15:00Working Group 14: Prosperity for All? Austria’s Top Managers in Dialogue with Ludwig ErhardBreakout
12:30 - 15:00Working Group 15: Rethinking Capitalism: The Future of Our Economic ModelBreakout
12:30 - 15:00Working Group 16: Alternative Sustainable Economic ConceptsBreakout
12:30 - 15:00Working Group 17: From Goodwill to Financial Company ValueBreakout
12:30 - 15:00Working Group 18: Back to the Real Economy – Towards a New Industrial Policy for EuropeBreakout
12:30 - 15:00Working Group 19: Industrial Production in the City of the FutureBreakout
12:30 - 15:00Working Group 20: Rating Agencies Between Governments and BusinessesBreakout
16:00 - 17:30Peter Drucker Special Lecture: Leadership and Values in a Complex WorldPlenary
19:30 - 21:30get2gether hosted by T-MobileSocial

29.08.2013

06:30 - 07:00“Kater” BreakfastPartner
07:15 - 08:15The New Role of Central Banks in Crisis-ManagementPlenary
08:45 - 10:20New Growth in Europe?Plenary
10:20 - 10:30ClosingPlenary
14:45 - 18:00Generali 3 Banken Business Dialogue “Experiences and Values”Partner