to Content
Header Image

New tools for an improved building culture

-
Liechtenstein-Hayek-Saal
Plenary / Panel
german language
Vorstandsvorsitzender, Bundesstiftung Baukultur, Potsdam
Raumplaner; Vorstand a.D., Abteilung für Raumplanung und Verkehr, Stadt Salzburg
Architekt; Büroinhaber, Sauer+Ebbing Architekten; Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Deutsches Institut für Stadtbaukunst, Technische Universität Dortmund
Architekt; Professor, Institut für Städtebau, Landschaftsarchitektur und Entwurf, Technische Universität Wien
Member of the Board, Österreichisches Siedlungswerk, Charitable Real Estate Public Limited Company, Vienna
Direktor, Bereichsleiter, Bereich Neubau Wien, PORR Projekt und Hochbau AG, Wien
Chief Executive Officer, d. swarovski tourism services gmbh, Wattens

Prof. Michael BRAUM

Vorstandsvorsitzender, Bundesstiftung Baukultur, Potsdam

Studium an der Technischen Universität Berlin; 1980 Diplom TU Berlin bei Prof. Dr. Dieter Frick Mitarbeiter der Freien Planungsgruppe Berlin Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Technische Universität Berlin, Fachgebiet Städtebau des Instituts für Stadt- und Regionalplanung, Prof. Dr. Martin Daub Gesellschafter der Freien Planungsgruppe Berlin GmbH Conradi, Braum & Bockhorst Stadtplaner und Architekten Koordinator der Auslandskontakte der Fakultät für Architektur und Landschaft Ordentlicher Universitätsprofessor, Leibniz Universität Hannover, Fakultät für Architektur und Landschaft, Institut für Städtebau und Entwerfen Vorstandsmitglied des Zentrums für Gartenkunst und Landschaftsarchitektur CGL der Leibniz Universität Hannover Michael Braum & Partner - StadtArchitekturLandschaft Prodekan, Fakultät für Architektur und Landschaft, Leibniz Universität Hannover
1974-1980
1980-1988
1984-1988
1989-1996
1996-2005
1998-2008
seit 1998
seit 2002
seit 2006
2006-2008

Dipl-Ing. Dr. Gerhard DOBLHAMER

Raumplaner; Vorstand a.D., Abteilung für Raumplanung und Verkehr, Stadt Salzburg

Architekturstudium an der Technischen Universität Wien Promotion an der TU Wien Universitätsassistent am Institut für Städtebau und Raumplanung der TU Wien Stadtplaner in der Stadt Salzburg Bearbeitung des Stadtentwicklungsmodells 1970 (erste Stadtentwicklungsplanung in Österreich) , das vom Gemeinderat der Stadt Salzburg als langfristiger Entwicklungsplan einstimmig 1970 beschlossen wurde. Leiter des Amtes für Stadtplanung Flächendeckende Bearbeitung von städtebaulichen Strukturplänen als Stadtteilentwicklungsplanung mit einem dazu entwickelten umfassenden Bürgerbeteiligungsmodell (erstmals in Österreich) Wesentliche Mitwirkung an der Architekturreform der Stadt Salzburg mit Einführung des Gestaltungsbeirates und der Planungsvisite sowie an der Grünlanddeklaration der Stadt Salzburg, die 1985 vom Gemeinderat beschlossen wurde. Vorstand der Abteilung Raumplanung und Verkehr
1959-1965
1970
1965-1968
1968-2004
1968-1970
1972-1978
1972-1982
1982-1987
1978-2004

Dipl.-Ing. Georg EBBING

Architekt; Büroinhaber, Sauer+Ebbing Architekten; Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Deutsches Institut für Stadtbaukunst, Technische Universität Dortmund

 Architekturstudium in Berlin und Zürich
 Arbeit als Architekt bei:
  Prof. O. M. Ungers, Köln
  Kleihues und Kleihues, Berlin
  Prof. W. A. Noebel, Berlin
 Wissenschaftlicher Mitarbeiter in Forschung und Lehre am Lehrstuhl Städtebau, Fakultät Architektur und Bauingenieurwesen, Technische Universität Dortmund
 Doktorant im graduierten Kolleg "Städtisches Bauen in NRW"

Dipl. Arch. Christoph LUCHSINGER

Architekt; Professor, Institut für Städtebau, Landschaftsarchitektur und Entwurf, Technische Universität Wien

Architekturstudium an der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich, Dipl. Architekt ETH Assistent am Lehrstuhl für Städtebaugeschichte und Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut GTA, ETH Zürich Dozent für Städtebaugeschichte an der ETH Zürich Architekturbüro in Luzern Redakteur der Zeitschrift "Werk, Bauen+Wohnen" Dozent an der Zürcher Fachhochschule Winterthur Gastprofessor für Entwurf an der ETH Zürich Gastprofessor für Entwurf an der Architekturfakultät der Universität Ljubljana/Slowenien und Gastprofessor an der TU Graz
1973-1979
1980-1989
1988-1992
seit 1990
1990-1999
1995-2009
1998-1999
2003
2004
2007
 
 Forschungen/Researches:
 Strassenräume sind Stadträume, Forschungsauftrag des Verbands Schweizerischer Verkehrsingenieure, 2009
 Strategien für eine nachhaltige Entwicklung von Einfamilienhaussiedlungen, Nationales Forschungsprogramm Nr. 54 der Schweizerischen Eidgenossenschaft, 2009 (Publikation 2010)

Arch. Dipl.-Ing. Michael PECH

Member of the Board, Österreichisches Siedlungswerk, Charitable Real Estate Public Limited Company, Vienna

Diplom an der Technischen Universität Wien (Architektur) Universitätsassistent am Institut für Städtebau, TU Wien Ziviltechnikerprüfung für das Fachgebiet Architektur, Befugnis eines Architekten (ruhend) Lehrbeauftragter am Institut für Städtebau (UE-Studio), TU Wien Vorstand Österreichisches Siedlungswerk Gemeinnützige Wohnungsaktiengesellschaft Lehrbeauftragter, Continuing Education Center, TU Wien Befähigungsnachweis für Immobilientreuhänder (Bauträger, Immobilienmakler und Immobilienverwalter)
1986
1986-1990
1994
1995-1998
seit 1997
seit 1998
2005

Dipl.-Ing. Alfred VANDROVEC

Direktor, Bereichsleiter, Bereich Neubau Wien, PORR Projekt und Hochbau AG, Wien

Studium Bauingenieurwesen an der Technischen Universität Wien Techniker, Bauleiter, Oberbauleiter bei Dipl.-Ing. Hugo Durst GmbH/Wien Technischer Geschäftsführer der Dipl.-Ing. Hugo Durst GmbH/Wien, Innsbruck Abteilungsleiter PORR Projekt und Hochbau AG, Hochbau 3
1981-1986
1988-1997
1998-2005
seit 2005

Dr. Andreas BRAUN

Chief Executive Officer, d. swarovski tourism services gmbh, Wattens

Verwaltungs- und Verfassungsjurist im öffentlichen Dienst Leiter der Tirol Werbung, Wegbereiter für eine breite Thematisierung des Phänomens Tourismus Kommunikationsmanager bei der Swarovski Gruppe Vertretung des Landes Tirol im Stiftungsrat des ORF
1969-1982
ab 1982
  Positionierung und Leitung der Swarovski Kristallwelt als eine Verschmelzung von Industrie, Tourismus und Kultur
ab 1995
2001-2010