to Content
Header Image

Planning and democracy

-
Liechtenstein-Hayek-Saal
Plenary / Panel
german language
Stadtplaner; Leiter a. D. des Stadtsanierungsamtes, Tübingen
Abteilungsdirektor, Raumordnung, Autonome Provinz Bozen - Südtirol, Bozen
Inhaber, Planungs- und Innovationsbüro raum & kommunikation; Mitbegründer und Vorstandsmitglied des Wohn- und Kulturprojekts Sargfabrik, Wien
Geschäftsführerin, kon-text Raumbezogenes Management und Sozialwissenschaftliche Beratung, Wien

Dipl.-Ing. Andreas FELDTKELLER

Stadtplaner; Leiter a. D. des Stadtsanierungsamtes, Tübingen

Planer bei der Regionalen Planungsgemeinschaft Neckar-Alb, Planer bei der Stadt Tübingen Leiter des Stadtsanierungsamts der Stadt Tübingen Konzeptentwicklung und Projektdurchführung der Städtebaulichen Entwicklungsmaßnahme "Stuttgarter Straße / Französisches Viertel" in der Tübinger Südstadt Tätigkeit als freiberuflicher Stadtplaner - Arbeitsschwerpunkte Nutzungsmischung, "Quartierseffekte", Innenentwicklung statt Außenentwicklung, Stadtbrachenrecycling, Reduzierung der Flächeninanspruchnahme durch Siedlung und Verkehr
 Architekturstudium an der TH Stuttgart und der TU Berlin,
 anschließend verschiedene Tätigkeiten im Bereich von Planung, Forschung und Lehre in Stuttgart, Köln und Kingston-upon-Thames
 
1963-1969
1969-1972
  Erneuerung der historischen Altstadt Tübingens, Ortskern- und Wohnumfeldmaßnahmen
1972-1997
  (ausgezeichnet u. a. mit dem Deutschen Städtebaupreis 2001 und dem Europäischen Städtebaupreis 2002)
ab 1991
seit 1997
 Zusammenarbeit mit dem Landesnaturschutzverband Baden-Württemberg bei Aktivitäten zur Reduzierung des Flächenverbrauchs (z. B. bei den Dokumentarfilmen 'Ende im Gelände', 2005, und 'Kurze Wege', 2008)

Dr. Ing. Anton ASCHBACHER

Abteilungsdirektor, Raumordnung, Autonome Provinz Bozen - Südtirol, Bozen

Studium an der Technischen Universität Wien Mitarbeit in einem Ingenieurbüro Landesverwaltung Südtirol, Amt für überörtliche Raumordnung Aufbau und Direktor des Amtes Geografisches Informationssystem und Umweltinformationssystem Direktor des Amtes für überörtliche Raumordnung
1979
1979-1984
seit 1984
1989-1994
1994-2005

Dr. Robert KORAB

Inhaber, Planungs- und Innovationsbüro raum & kommunikation; Mitbegründer und Vorstandsmitglied des Wohn- und Kulturprojekts Sargfabrik, Wien

Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Bereichs- und Institutsleiter des Österreichischen Ökologie-Institutes Unterrichtstätigkeit an mehreren österreichischen Universitäten in den Bereichen Ökologie, Stadtplanung, Architektur und Bauwesen
 Studium der Physik und Wissenschaftstheorie
1986-2000
seit 1992

Dipl.-Ing. Andrea BREITFUSS

Geschäftsführerin, kon-text Raumbezogenes Management und Sozialwissenschaftliche Beratung, Wien

 Studium Raumplanung und Raumordnung, Technische Universität Wien
 Studium Stadt- und Regionalplanung und Soziologie, Technische Universität Berlin
 Mitarbeiterin Gebietsbetreuung 6. und 7. Bezirk Wien
 Universitäts-Assistentin am Institut für Soziologie der Technischen Universität Wien (ISRA)
  Stadtteilmanagement (Gebietsbetreuung Stadterneuerung in Wien 11)
  Lokale Agenda 21 in Oberösterreich
  Soziales Management und Konfliktvermittlung (Gebietsbetreuung Städtische Wohnhausanlagen in Wien 17., 18., und 19. Bezirk)
  Studien zu Integration, soziale Stadtentwicklung, Wohnen
 Lektorin für Soziales Management im Bachelor Studiengang Immobilienwirtschaft an der Fachhochschule Wien der Wirtschaftskammer Österreich