to Content
Header Image

05: Constructing Europe from different perspectives

-
Hauptschule
Seminar / Seminar
english language
Professor und Leiter, Institut für Geschichte, Fachbereich Erziehungs- und Sozialwissenschaften, Universität Stiftung Hildesheim
Member, Group of the European People's Party (Christian Democrats), European Parliament, Brussels
Ambassador ret.; Consultant, Federation of Austrian Industry, Vienna

Dr. Michael GEHLER

Professor und Leiter, Institut für Geschichte, Fachbereich Erziehungs- und Sozialwissenschaften, Universität Stiftung Hildesheim

Studium der Geschichte und Germanistik, Leopold-Franzens-Universität Innsbruck Abschluss des Doktoratsstudiums mit "ausgezeichnet"; Promotion zum Dr. phil. Abschluss des Lehramtsstudiums Geschichte/Sozialkunde Lehrbeauftragter und freier Mitarbeiter, Institut für Zeitgeschichte, Leopold-Franzens-Universität Innsbruck Erfassung des Karl Gruber Archivs, Institut für Zeitgeschichte, mehrwöchige Forschungsaufenthalte in Wien, Paris und London; Projekt "Edition der Reden Karl Grubers 1945-1953" (publiziert 1994) gemeinsam mit Univ.-Prof. Steininger Begründer des Arbeitskreis Europäische Integration, Institut für Zeitgeschichte, Leopold-Franzens-Universität Innsbruck Projektleiter eines Historikerteams im Rahmen eines Bundesländerforschungsprojekts zur Geschichte Tirols 1945-1995 Universitätsassistent, Leopold-Franzens-Universität Innsbruck Außerordentlicher Professor, Institut für Zeitgeschichte, Leopold-Franzens-Universität Innsbruck Senior Fellow, Zentrum für Europäische Integrationsforschung (ZEI), Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn Mitorganisator des Symposiums der University of New Orleans gemeinsam mit der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck "Austria in the EU. A First Assessment after 5 years" (publiziert 2003) Alexander von Humboldt - Forschungsstipendiat, Zentrum für Europäische Integrationsforschung (ZEI), Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn Permanent Senior Fellow, ZEI, Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn Mitwirkung am Internationalen Graduiertenkolleg "Politische Kommunikation zur Herrschaftslegitimation. Von der Antike bis zum 20. Jahrhundert"
1982-1988
1987
1988
1989-1996
1990-1991
1992
1994-1998
1996
1996
2000
2001
2001-2002
seit 2002
2004-2005

Mag. MBL-HSG Othmar KARAS

Member, Group of the European People's Party (Christian Democrats), European Parliament, Brussels

Universität Wien, Sponsion zum Mag. phil. (Grund- und Integrativwissenschaftliche Fakultät) Hochschule St.Gallen, Sponsion zum M.B.L. (Postgraduate) (Europäisches und internationales Wirtschaftsrecht) Donau-Universität Krems, Ehrenprofessor Politischer Referent der ÖVP Leitender Angestellter im Banken- und Versicherungssektor Abgeordneter zum Nationalrat Generalsekretär der ÖVP Mitglied des Europäischen Parlaments Lektor, Institut für Politikwissenschaft, Universität Wien Präsidiumsmitglied und Schatzmeister der EVP-Fraktion Wirtschaftssprecher der EVP-Fraktion Vizepräsident und Schatzmeister der EVP-Fraktion Präsident der SME Intergroup Obmann des ÖVP-Europaklubs Präsident der Kangaroo Group Berichterstattung zu Basel III und die Überarbeitung der Richtlinien über Eigenkapitalanforderungen (CRD 4) Obmann des ÖVP-Europaklubs
 Hochschulen
1996
1997
 Berufliche und politische Funktionen (Auszug)
2013
1979-1981
1981-1995
1983-1990
1995-1999
seit 1999
 Europäisches Parlament
seit 2007
1999-2004
2002-2004
2004-2011
seit 2004
2006-2009
2009-2013
seit 2010
seit 2011

Dr. Gregor WOSCHNAGG

Ambassador ret.; Consultant, Federation of Austrian Industry, Vienna

Jusstudium, Universitäten Wien, Grenoble und Trinity College, Cambridge Postgraduate-Studium in Europarecht und Nationalökonomie am "Collège d'Europe" in Brügge, Belgien Nach Gerichtspraxis Eintritt in das Bundesministerium für auswärtige Angelegenheiten, Abteilung Wirtschaftliche Österreichische Vertretung, Vereinte Nationen in New York Österreichischer Botschafter, Kairo Leiter, Abteilung Presse und Information im Bundesministerium für auswärtige Angelegenheiten Österreichischer Botschafter in Nairobi und Ständiger Vertreter bei den UN-Organisationen in Nairobi über Leiter, Generalsekretariat im Bundesministerium für auswärtige Angelegenheiten Leiter, Abteilung Wirtschaftliche Integration im Bundesministerium für auswärtige Angelegenheiten; Stellvertretender Leiter, Wirtschafts- und integrationspolitische Sektion im Bundesministerium für Leiter, Wirtschafts- und integrationspolitische Sektion im Bundesministerium für auswärtige Angelegenheiten
1960-1965
1965-1966
  Integration
1966
1968-1973
1973-1975
1975-1981
  Umweltschutz UNEP und Städteplanung HABITAT
1981-1986
1986-1987
  Stellvertreter von Bot. Dr. Manfred Scheich bei den EWR- und EU-Beitrittsverhandlungen
1987-1996
  auswärtige Angelegenheiten
1993-1996
1997-1999

Seminar Week

show timetable
Kategorie: all Plenary Seminar
Genre : all Panel Seminar