to Content
Header Image

Simply Alpbach – In the Archive of Lost Meanings

-
Liechtenstein-Hayek-Saal
Culture / Reading
German and English language

The young writer Robert Prosser from Alpbach reads from his new novel “In the Archive of Lost Meanings”, in which, among other things, he discusses the Srebrenica massacre 20 years after it happened.

Head, Arts Programme, European Forum Alpbach, Vienna
Author, Performer, Vienna
Literary Critic and Researcher, Zurich

Dr. Monika SOMMER-SIEGHART

Head, Arts Programme, European Forum Alpbach, Vienna

Studium der Geschichte und Museologie an den Universitäten Graz und Wien (Sponsion 1999, Promotion 2003) wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, Kommission für Kulturwissenschaften und Theatergeschichte Lektorin an der Universtität Wien, Universität Klagenfurt und an der Webster University Vienna Gründungsmitglied von schnittpunkt. ausstellungstheorie & praxis Junior Fellow, Internationales Forschungszentrum Kulturwissenschaften, Wien wissenschaftliche Assistentin von Wolfgang Kos, Direktor des Wien Museums, und Schlüsselfigur im Neupositionierungsprozess Zertifikatskurs Management von NPO-Organisationen, Österreichisches Controller Institut Co-Direktorin des Masterlehrgangs für Ausstellungstheorie & -praxis "educating-curating-managing", Universität für angewandte Kunst, Wien Vorsitzende des Beirats für Museumsförderung des Bundesministeriums für Unterricht, Kunst und Kultur, seit 2014: Bundeskanzleramt Realisierung des Projekts im öffentlichen Raum "INSITU. Zeitgeschichte findet Stadt. Nationalsozialismus in Linz", gem. mit Dagmar Höss, Heidemarie Uhl im Rahmen von Linz - Kulturhauptstadt Europas 2009 Kuratorin, Wien Museum Leiterin des Kulturprogramms des Europäischen Forums Alpbach Co-Kuratorin des Dauerausstellungsbereichs "Erdöl/Erdgas" im Technischen Museum Wien, Gesamtprojektleitung: Martina Griesser-Stermscheg Co-Kuratorin der Sonderausstellung "Von wegen stilles Örtchen. Toiletten in Wien" im Brennpunkt - Museum für Heizkultur, gem. mit Beatrice Jaschke /2016 Co-Kuratorin der Ausstellung "41 Tage. Kriegsende 1945 - Verdichtung der Gewalt" auf dem Wiener Heldenplatz, dem Joanneumsviertel Graz und dem OÖ. Kulturquartier, gem. mit Dieter A. Binder, Georg Hoffmann, Heidemarie Uhl museologische Beratung für das Dom Museum Wien, gem. mit Beatrice Jaschke museologische Beratung für die Tiroler Landesmuseen, Neuaufstellung Zeughaus
1993-2003
1999-2003
2001-2005
2001
2002-2003
2003-2007
2005
seit 2006
2006-2014
2008-2009
2008-2013
seit 2014
2014
2014
2015
seit 2014
2016

Mag. phil. Robert PROSSER

Author, Performer, Vienna

Dr. Christine LÖTSCHER

Literary Critic and Researcher, Zurich

Studied German Literature, Linguistics and History at the University of Zurich Doctoral thesis: "Alles da drin kann lebendig werden - Bücher Medien und Wissen in der PhD Student at the Project 'Übergänge und Entgrenzungen in der fantastischen (Kinder- und Jugend-)
1989-1996
  fantastischen Literatur"
2008-2014
  Literatur und ihren Verfilmungen' at the Institute of Popular Cultures at the University of Zurich
2010-2013
  and Empirical Cultural Studies at the University of Zurich

Cultural Programme

show timetable
Kategorie: all Culture