COVID-19 Prävention


Web efa blog kachel covid

19 Aug., 2022

EFA22

Gemeinsam bleiben wir sicher! Für einen angenehmen und entspannten Aufenthalt beim European Forum Alpbach 2022, lesen Sie unsere Fragen und Antworten zum COVID-19 Präventionskonzept.

Seit 1945 findet das Forum jedes Jahr in Alpbach in Tirol statt. Als Folge der COVID-19-Pandemie hat das European Forum Alpbach (EFA) ein Präventionskonzept erstellt, das darauf abzielt, dass das Risiko einer COVID-19 Infektion im Rahmen der Veranstaltung nicht höher ist als das Risiko einer alltäglichen Infektion in Österreich zum Zeitpunkt der Veranstaltung. Wir möchten Sie hiermit über die Schritte informieren, die im Rahmen des EFA im Zusammenhang mit COVID-19 gesetzt werden:

Das EFA hält sich an alle behördlichen Vorschriften und lokal geltende Maßnahmen und setzt auf ein hohes Maß an Eigenverantwortung bei allen Teilnehmer:innen des EFA 2022.

Seit 16. April 2022 gibt es im Publikumsbereich bei Kultur- und sonstigen Veranstaltungen keine Maskenpflicht mehr. Das Tragen einer FFP2-Maske bietet aber nach wie vor den höchsten Individualschutz in Innenräumen. Teilnehmer:innen wird daher eine ausreichende Anzahl an FFP2-Masken zur freien Entnahme zur Verfügung stehen.

Alle Teilnehmer:innen werden dringend gebeten, getestet nach Alpbach zu kommen.

Wir bieten Testmöglichkeiten vor Ort zum Selbsttest an – beides ist beim Information desk im CCA erhältlich:

PCR-Gurgeltests über Tirol gurgelt | Land Tirol mit Registrierung auf myNovatium (als Web-App und mobile App auf Deutsch & Englisch möglich; Anleitung Tirol gurgelt. | Anleitung - YouTube;) die PCR-Gurgeltestsets sind während der Öffnungszeiten auch an der Kassa des Lebensmittelgeschäftes Spar in Alpbach erhältlich (Ergebnis noch am selben Tag verfügbar)

Antigentests zur raschen Abklärung (Ergebnis <15 Min.)

Nützliche Kontakte in Alpbach

European Forum Alpbach :
Als Veranstalter sind wir für Sie da und unterstützen Sie. Wenn Sie weitere Fragen haben sollten, dann können Sie uns während des Events per E-Mail unter covidprevention@alpbach.org oder telefonisch unter +43 1 718 17 11-300.

Lokaler Arzt für Allgemeinmedizin:
Dr. Bruno Bletzacher, Alpbach 744, 6236 Alpbach, Tel.: +43 5336 20044, Ordinationszeiten MO, DI, Do, FR 8-12 Uhr, MI 9-12 Uhr; MO/FR 16-18 Uhr, DI 13-15 Uhr, MI 15-18 Uhr (Home - Bletzacher)

Offizielle Kontaktmöglichkeiten mit der Behörde:

Österreichische Rettung: Tel.: 144

Gesundheitsbehörde Tirol, Tel.: +43 512 508 9699, E-Mail: tracing.corona@tirol.gv.at

Fragen & Antworten

Welche Regeln gelten aktuell in Österreich?

  • Offizielle Informationen und Updates der österreichischen Behörden finden Sie hier.
  • Keine FFP2-Maskenpflicht mehr in öffentlichen Verkehrsmitteln samt Haltestellen (Bus, Flugzeug, Bahn) und Kundenbereichen des lebensnotwendigen Handels (Lebensmitteleinzelhandel, Apotheke, Bank, etc.), sondern nur noch eine Empfehlung zum Tragen einer FFP2-Maske (Ausnahme Krankenhaus, Pflegeheim; Stadt Wien)
  • Weiterhin keine Zugangsbeschränkung in der gesamten Tourismus- und Freizeitwirtschaft, weder für Gäste noch für Mitarbeiter:innen.
  • Neben den bundesweiten Rahmenbedingungen können die Bundesländer wie schon bisher strengere Regeln erlassen. Eine Übersicht zu den in Tirol geltenden Regeln finden Sie hier.

Wie funktioniert der PCR-Gurgeltest?

Siehe Anleitung auf Tirol gurgelt | Land Tirol

Tirol gurgelt. | Anleitung - YouTube

Schritt-für-Schritt Anleitung:

1. Account anlegen auf myNovatium

2. Account aktivieren

3. Einloggen bei “My Novatium”

4. Benutzer:in anlegen

  • Angabe der Adresse der Unterkunft im Alpbachtal
  • Wenn keine Sozialversicherungsnummer vorliegt, kann die Personalausweis oder Pass-Nummer eingetragen werden

5. Testkit abholen drücken

6. Test durchführen

7. Test abgeben

  • im CCA täglich bis 18 Uhr zwischen 22.8. und 1.9.2022
  • im Spar während der Öffnungszeiten tägliche Abgabe vor 10 Uhr

8. Ergebnis per E-Mail erhalten (innerhalb von max. 24 Std., bei Abgabe der Testkits im CCA erhalten Sie das Ergebnis noch am gleichen Tag ein)

9. Weitere Tests anfordern (unter Grund für die zusätzliche Anforderung „Besuch European Forum Alpbach“ eintragen)

Fragen und Antworten zum PCR-Gurgeltest unter Tirol gurgelt | Land Tirol

Pro Monat stehen Personen mit Wohnsitz in Tirol fünf kostenlose PCR-Gurgeltests zur Verfügung. Bestimmte Personengruppen können laut Verordnung des Gesundheitsministeriums (leider nur auf Deutsch erhältlich) weitere Gurgeltests in der Anwendung anfordern (siehe Punkt 9 der Schritt-für-Schritt-Anleitung).

Was kann ich tun, um während des Forums sicher zu sein?

  • Machen Sie einen kostenlosen PCR-Gurgeltest im Congress Centrum Alpbach. Weitere Informationen zur Durchführung des PCR-Gurgeltests finden Sie hier.
  • Tragen Sie zum Selbstschutz eine FFP2 Maske, vor allem in Innenräumen
  • Ziehen Sie offene, gut belüftete Räume geschlossenen Räumen vor. Öffnen Sie ein Fenster, wenn Sie sich im Haus befinden.
  • Reinigen Sie häufig Ihre Hände. Verwenden Sie Wasser und Seife oder ein alkoholhaltiges Handreinigungsmittel.
  • Bedecken Sie Ihre Nase und Ihren Mund mit dem angewinkelten Ellbogen oder einem Taschentuch, wenn Sie husten oder niesen.
  • Bleiben Sie zu Hause, wenn Sie sich unwohl fühlen.
  • Gehen Sie zu keiner EFA-Veranstaltung, wenn Sie Symptome einer Atemwegserkrankung aufweisen und lassen Sie diese am besten beim ortsansässigen Arzt abklären.

Was muss ich tun, wenn jemand, den ich persönlich getroffen habe, positiv getestet wurde?

Für angemeldete Teilnehmer:innen stehen gratis Antigen- oder PCR-Tests zur Verfügung. Wir empfehlen die Durchführung eines Tests und das Tragen einer FFP2 Maske.

Was unternimmt das Forum, um den Teilnehmer:innen ein sicheres Erlebnis zu bieten?

Das Forum setzt auf hohe Eigenverantwortung jedes:r Einzelnen

Für angemeldete Teilnehmer:innen stehen zum Selbstschutz ausreichend FFP2 Masken zur Verfügung.

Außerdem stellt das Forum für angemeldete Teilnehmer:innen gratis Antigen- oder PCR-Tests zur Verfügung. Die Ergebnisse dieser PCR-Tests liegen am gleichen Tag vor.

Abgabestellen der PCR-Testkits:

  • im CCA beim Haupteingang bis 18 Uhr täglich ab 22.8 bis inklusive 1.9.2022
  • im Spar während der Öffnungszeiten tägliche Abgabe vor 10 Uhr

Was tun die verschiedenen Gastronomiebetriebe in Alpbach, um ein sicheres Erlebnis für ihre Besucher:innen zu gewährleisten?

Gastronomiebetriebe unterliegen aktuell keinen besonderen Vorschriften in Hinblick auf COVID-19.

Informationen zu den aktuellen Maßnahmen, Info-Materialien, Links usw. finden Sie auch auf der Seite des Fachverbandes Hotellerie www.hotelverband.at sowie auf der gemeinsamen Website mit dem Tourismusministerium.

Das European Forum Alpbach haftet jedoch nicht für Gastronomiebetriebe in der näheren und weiteren Umgebung von Alpbach.

Was mache ich, wenn ich mich nicht wohl fühle?

  • Einen Überblick zu COVID-19 Symptomen finden Sie hier
  • Bleiben Sie zu Hause, vermeiden Sie den Öffentlichen Raum
  • Wenn sich Ihre Symptome nicht bessern, suchen Sie einen Arzt auf oder nutzen Sie einen der kostenfreien Tests des EFA.
  • Besuchen Sie vorerst keine Veranstaltungen des European Forum Alpbach und warten Sie das Testergebnis ab.
  • Wenn Sie mit jemandem vom Europäischen Forum Alpbach über COVID-Fragen sprechen möchten, wenden Sie sich bitte an unsere Hotline unter Tel: +43 1 718 17 11-30

Was ist zu tun bei einem positiven Testergebnis?

Ab 1. August 2022 gilt für positiv auf das Coronavirus getestete Personen unmittelbar eine Verkehrsbeschränkung (COVID-19-Verkehrsbeschränkungsverordnung).

Was bedeutet das konkret für das EFA?

  • FFP2-Maskenpflicht außerhalb der eigenen Unterkunft
  • Innerhalb der eigenen Unterkunft besteht die FFP2-Maskenpflicht bei jeder Zusammenkunft mit haushaltsfremden Personen
  • Betretungsverbote von allen EFA-Sessions und -Veranstaltungen
  • Betretungsverbote von Gesundheits- und Pflegeeinrichtungen, Kindergärten und Schulen
  • Wenn Sie sich krank fühlen, bleiben Sie zuhause. Telefonische Konsultation des Arztes, Dr. Bletzacher (+43 5336 20044)

COVID-19 bleibt weiterhin eine meldepflichtige Erkrankung nach dem Epidemiegesetz. Daher ist die Gesundheitsbehörde verpflichtet, weitere Informationen zur Infektion und zum Krankheitsverlauf zu erheben. Sie können die Datenerfassung wesentlich vereinfachen, wenn Sie das zur Verfügung stehende Online-Formular verwenden.

Für Kontaktpersonen sind derzeit keine weiteren Maßnahmen vorgesehen. Bitte informieren Sie die Gesundheitsbehörde unter der Telefonnummer +43 512 508 9699 oder unter der E-Mail-Adresse tracing.corona@tirol.gv.at, wenn in Ihrem Umfeld vermehrt positive Fälle auftreten. Im Falle von Infektionsausbrüchen, vor allem in Gemeinschaftseinrichtungen oder im Umfeld von Risikogruppen, werden die Behörden auch weiterhin Erhebungen von Kontaktpersonen durchführen.

Wenn Sie Akteur:in am Forum sind, informieren Sie bitte Ihre Ansprechperson aus dem EFA-Team über Ihr Testergebnis und die daher geltende Verkehrsbeschränkung.

Was bedeutet “Verkehrsbeschränkung”?

Ab 1. August 2022 gilt für positiv auf das Coronavirus getestete Personen unmittelbar eine Verkehrsbeschränkung.

Die Verkehrsbeschränkung besteht für zehn Tage ab dem Zeitpunkt der Positivtestung. Es macht dabei keinen Unterschied, ob es sich um einen positiven Antigentest oder um einen PCR-Test handelt. Im Falle eines positiven Antigentests ist jedoch unverzüglich die Gesundheitsbehörde zu informieren Online Einmeldetool COVID-19 - Leitstelle Tirol oder selbständig binnen 48 Stunden eine Nachtestung (PCR-Test) bei einer dafür befugten Stelle zu veranlassen Tirol gurgelt | Land Tirol

Die Verkehrsbeschränkung kann ab dem 5. Tag vorzeitig beendet werden, wenn eine PCR-Testung ein negatives Ergebnis oder einen Ct-Wert von 30 oder höher ergibt. Die Anmeldung zu dieser Freitestung erfolgt automatisch durch die Gesundheitsbehörde. Die für die Testung erforderlichen Zugangsdaten (QR-Code bzw. Event-Nummer) werden rechtzeitig mittels SMS an Sie übermittelt.

Was bedeutet das?

  • FFP2 mask obligation outside your own accommodation
  • Within your own accommodation, FFP2 masks are compulsory for every meeting with persons from outside the household.
  • Bans on entering health and care facilities, kindergartens and schools.
  • If you feel ill, stay isolated at home. Telephone consultation with the doctor, Dr. Bletzacher (+43 5336 20044)

Was soll ich tun, wenn ich gesundheitliche Probleme habe und ein positives PCR-Testergebnis erhalte?

  • Wenn Sie ernsthafte gesundheitliche Vorerkrankungen haben, ein positives PCR-Testergebnis vorliegt und Sie Symptome haben, rufen Sie sofort die Nummer der Rettung (144) an.
  • Haben Sie Symptome, bleiben Sie in der Unterkunft, kurieren Sie sich aus. Zur telefonischen Abklärung können Sie den Allgemeinmediziner, Dr. Bletzacher, während seiner Öffnungszeiten telefonisch konsultieren.

Was mache ich, wenn ich aufgrund von Verkehrsbeschränkungen länger als geplant in Alpbach bleiben muss?

  • Wenn Sie ein:e Stipendiat:in sind, wenden Sie sich bitte an scholarships@alpbach.org. Wir werden an einer individuellen Lösung arbeiten und die Buchung Ihrer Unterkunft gegebenenfalls verlängern. Die zusätzlichen Unterkunftskosten werden vom Forum übernommen.
  • Wenn Sie ein:e reguläre:r Teilnehmer:in sind und das Forum für Ihre Unterkunft bezahlt hat, wenden Sie sich bitte an registration@alpbach.org. Wir werden an einer individuellen Lösung arbeiten und die Buchung Ihrer Unterkunft gegebenenfalls verlängern. Das Forum übernimmt die zusätzlichen Kosten für die Unterkunft.
  • Wenn Sie ein:e reguläre:r Teilnehmer:in sind und das EFA Ihre Unterkunftskosten NICHT übernimmt, müssen Sie die zusätzlichen Unterkunftskosten selbst tragen.
  • Falls eine Heimreise mit dem privaten PKW gesundheitlich vertretbar ist, empfehlen wir, insbesondere gegen Ende des Forums, wenn eine weitere Teilnahme auszuschließen ist, nach Hause zu fahren und sich dort auszukurieren.

Kann ich mit einer Verkehrsbeschränkung weiterhin PCR-Tests aim Congress Centrum Alpbach durchführen?

  • Nein. Wenn Sie sich positiv getestet haben, dürfen Sie das Congress Centrum Alpbach oder andere Räumlichkeiten, in denen EFA-Veranstaltungen stattfinden, nicht betreten.
  • Bitte führen Sie auch keine täglichen PCR-Tests durch. Ein Freitesten ist frühestens nach 5 Tagen ab erstmaligem Feststellen einer Infektion möglich.

Wenn ich positiv getestet wurde, kann ich dann hinausgehen, mich frei bewegen und andere Menschen treffen?

  • Für positiv getestete Personen gelten sie allgemeinen gesetzlichen Bestimmungen. Wir empfehlen Ihnen, in Ihrer Unterkunft zu bleiben.
  • Ein Freitesten ist erst nach 5 Tagen mittels PCR-Test möglich.

Wenn ich verkehrsbeschränkt bin, kann ich dann bei SPAR einkaufen gehen?

Wenn Sie verkehrsbeschränkt sind, empfehlen wir Ihnen öffentlichen Raum weitgehend zu meiden. Wenn es nicht anders geht, können Sie ausschließlich mit FFP2 Maske Lebensmittel holen.

Was geschieht, wenn ich aufgrund respiratorischer Symptome die Veranstaltung verlassen muss?

  • Sie können zur raschen Abklärung in Ihrer Unterkunft einen Antigentest durchführen.
  • Bei Vorliegen eines negativen Testergebnisses können Sie wieder zur Veranstaltung zugelassen werden.
  • Kosten werden keine rückerstattet, wenn Sie aufgrund von Atemwegsbeschwerden von der Veranstaltung ausgeschlossen werden müssen.

Für Stipendiat:innen

Was tue ich, wenn ich mit einer Person zusammenwohne, die COVID-19-positiv getestet wurde?

Wenden Sie sich an das Forum (covidprevention@alpbach.org) und wir werden eine andere geeignete Unterkunft (im Umkreis von max. 30 min. von Alpbach) gemeinsam mit dem Forum Alpbach Netzwerk finden, um Sie so schnell wie möglich umzusiedeln.

Mithilfe des Netzwerks werden alle Clubs gebeten, im Bedarfsfall die nicht infizierte Person in ihren Unterkünften aufzunehmen, so lange bis die Corona-positive Person symptomfrei und negativ ist.

Wenn Sie weiterhin mit einem COVID-19-positiven Patienten zusammenwohnen:

  • Halten Sie sich nicht gleichzeitig in Gemeinschaftsräumen (z.B. Küche) auf
  • Tragen Sie immer eine FFP2-Maske, wenn Sie sich in Gemeinschaftsräumen aufhalten
  • Waschen Sie sich regelmäßig die Hände

Was muss ich tun, wenn ich verkehrsbeschränkt bin und nicht zum CCA kommen kann, um Auszahlungen im Rahmen meines Stipendiums abzuholen?

  • Die allfälligen Summen werden im CCA ausgezahlt, sobald die Verkehrsbeschränkung endet. Die Termine werden Ihnen per E-Mail mitgeteilt.
  • Sie dürfen das CCA keinesfalls betreten, solange die Verkehrsbeschränkung aufrecht ist.
  • Wenn die Verkehrsbeschränkung nicht vor dem Ende des Forums endet, werden die Ihnen zustehenden Auszahlungen auf Ihr Bankkonto überwiesen.

Verfällt das EFA-Stipendium, wenn die positiv getestete Person länger nicht an EFA-Events teilnehmen kann?

  • Das muss im Einzelfall geprüft werden. Bitte um Kontaktaufnahme mit der EFA-Stiftung unter scholarships@alpbach.org
  • Im Bedarfsfall kann die Person im nächsten Jahr erneut am Forum teilnehmen (gilt für EFA-Stipendiat:innen gleichermaßen wie für Club-Stipendiat:innen) – abhängig vom Zeitpunkt und der jeweiligen Symptome der Infektion.

Kann man Ersatz schicken, falls die Person nach Hause fährt?

  • Das muss im Einzelfall geprüft werden. Bitte um Kontaktaufnahme mit der EFA-Stiftung unter scholarships@alpbach.org.
  • Keinesfalls kann das durch die betroffene Person allein entschieden werden.

Was muss ich tun, wenn ich mich entschließe, Alpbach früher als ursprünglich geplant zu verlassen?

  • Bitte informieren Sie die EFA-Stiftung unter scholarships@alpbach.org und Ihren Vermieter im Voraus.
  • Die EFA-Stiftung übernimmt eventuelle Stornierungsgebühren für ihre Stipendiat:innen, wenn Ihre Abreise aufgrund von behördlichen Verkehrsbeschränkungen erfolgt. Clubs tragen ihre Stornierungsgebühren für die Unterkunft selbst.
  • Es hat KEINEN Nachteil für künftige Stipendien-, Seminarassistent:innen- und Returneranträge, wenn Sie sich für eine frühere Abreise entscheiden.

Wenn ich verkehrsbeschränkt bin, kann ich dann bei SPAR einkaufen gehen?

Wenn Sie verkehrsbeschränkt sind, empfehlen wir Ihnen öffentlichen Raum weitgehend zu meiden. Wenn es nicht anders geht, können Sie ausschließlich mit FFP2 Maske Lebensmittel holen.

Kommunikationskette:

  • Haben Sie ihr Stipendium von einem Club erhalten, dann wenden Sie sich bitte an die Covid-Kontaktperson für Clubs: Tobias Neugebauer (covidprevention@alpbachorg). In weiterer Folge wird die COVID-Beauftragte des EFA kontaktiert, die im Bedarfsfall die zuständige Behörde informiert.
  • EFA-Stipendiat:in -> Bibimaya Larice -> COVID-19 Beauftragte EFA -> Behörde falls nötig