Den privaten Sektor für das soziale Wohl einbeziehen


14:00 - 15:30
Fin
Den privaten Sektor für das soziale Wohl einbeziehen
Chat

Sonntag, 25. August
90 Minuten
English
First come first serve

Unternehmen spielen eine zentrale Rolle im europäischen Gesellschaftsvertrag, da sie Wachstum und Innovation vorantreiben und gleichzeitig das gesellschaftliche Wohlergehen beeinflussen. Trotz des öffentlichen Misstrauens gegenüber gewinnorientierten Motiven ist ihre Fähigkeit zu schnellen, skalierbaren Innovationen unumstritten. Wie können Regierungen und die EU dieses Potenzial für das soziale Wohl nutzen? Interaktionen zwischen dem Privatsektor, öffentlichen Institutionen und Bürger:innen werden überdacht, wodurch neue Beziehungen möglich werden. 

Supported by Friends of Europe
speaker-image
Speaker

Dharmendra Kanani

Chief Operating Officer und Chief Spokesperson Friends of Europe