to Content

Dr. Doris PFABIGAN Wissenschaftliche Projektmitarbeiterin, Institut für Philosophie, Universität Wien

CV

 Diplomierte Gesundheits- und Krankenschwester, langjährige Tätigkeit in der geriatrischen Langzeitpflege
 Seit 2002 Studium der Philosophie und Pflegewissenschaft
 Seit 2008 wissenschaftliche Projektmitarbeiterin am Institut für Philosophie der Universität Wien
2002-2008 Projektarbeit zu den Themen Gesundheitsförderung und Interkulturalität in der Pflege, Lehrtätigkeit im Gesundheitsbereich
2010 Abschluss des Doktoratsstudiums Philosophie

Publications

Würde und Autonomie in der geriatrischen Langzeitpflege. Eine philosophische, disziplinen- und methodenübergreifende Studie zu Fragen eines selbstbestimmten und würdevollen Alterns. Hungen: hpsmedia, 2001
Anerkennungstheoretische Überlegungen zum Gesundheitsbegriff. In Spicker, Ingrid/ Lang, Gerd (Hg): Gesundheitsförderung auf Zeitreise. Herausforderungen und Innovationspotentiale auf dem Weg in die Zukunft. Wien: Facultas, 2009
Prinzipien der gesundheitlichen Versorgung für MigrantInnen - transkulturelle Kompetenz im Gesundheitswesen. In Rásky Éva (Hrg.): Gesundheit hat Bleiberecht. Wien Facultas, 2009
Pflegeethik, interdisziplinäre Grundlagen, Wien: LIT-Verlag, 2008