to Content

James G. SKONE Professor und Vorstand, Institut für Kunstwissenschaften, Kunstpädagogik und Kunstvermittlung, Universität für angewandte Kunst, Wien

CV

1970 Diplom, Interior Design, South Bank Polytechnic London (spätere South Bank University)
  Aufbau einer Designabteilung. Produkte: Schlauchboote, Sportschuhe, Kämme, etc.
1971-1978 Lehrjahre am Technikum für Forschung und Entwicklung, Semperit AG, Domenic Habsburg Lothringen
seit 1978 Selbständiger Industrie Designer und Produktentwickler. Als begeisterter Alpinist und Extremsportler begann Skone u.a., das für diese Praxisfelder nötige Equipment zu entwickeln, wobei seine wegweisenden Besteigungen gefrohrener Wasserfälle seit 1976 den Anfang markierte. Er entwickelte Kletterwände für die Massenproduktion ebenso wie spezielle Kletterschuhe, das bald zur Beauftragung weiterer Sportartikel von, unter anderem, Fischer Ski, Tyrolia, Dachstein and F2 führte. Gemeinsam mit Matthias Peschke gestaltete er Produkte für AKG, IMKO, Grabner and Kelomat.
seit 2003 Professor, Universität für angewandte Kunst Wien

Memberships

Chairman, Advisory board, Österreichische Designstiftung
Vorstandsmitglied, Designforum

Awards

Förderungspreis der Royal Society of Arts UK
Mehrere int. Designauszeichnungen u.a. zwei Mal den Österreichischen Staatspreis für Design