to Content

Prof. Dr. Dres.hc. Paul KIRCHHOF Professor und Direktor, Institut für Finanz- und Steuerrecht, Universität Heidelberg

CV

1962-1966 Studium der Rechtswissenschaften, Universitäten Freiburg und München
1966 Erste Juristische Staatsprüfung, München
1968 Promotion zum Dr. jur., München
1969 Zweite Juristische Staatsprüfung, Stuttgart
1970-1975 Wissenschaftlicher Assistent, Institut für deutsches und internationales Steuerrecht, Universität Heidelberg
1973 Abordnung zum Landtag von Baden-Württemberg, Kulturpolitischer Ausschuss
1974 Habilitation, Fächer Staats- und Verwaltungsrecht, insbesondere Wirtschaftsverwaltungsrecht, Finanz- und Steuerrecht sowie Verwaltungslehre, Juristische Fakultät, Universität Heidelberg
1975-1981 Ordentlicher Professor für Öffentliches Recht unter besonderer Berücksichtigung des Finanz- und Steuerrechts, Universität Münster; Direktor, Institut für Steuerrecht, Universität Münster
1976-1978 Prorektor, Universität Münster, Stellvertreter des Rektors
1980-1981 Richter im Nebenamt, Oberverwaltungsgericht Nordrhein-Westfalen
  Universität Heidelberg
seit 1981 Ordentlicher Professor für öffentliches Recht unter besonderer Berücksichtigung des Finanz- und Steuerrechts an der Universität Heidelberg; Direktor, Institut für Finanz- und Steuerrecht
1984-1985 Dekan, Juristische Fakultät, Universität Heidelberg
1987-1999 Richter, Bundesverfassungsgericht; Mitglied des Zweiten Senats
2000 Neugründung der Forschungsstelle Bundessteuergesetzbuch, Institut für Finanz- und Steuerrecht, Universität Heidelberg

Memberships

Ständige Deputatio (Vorstand), Deutscher Juristentag, seit 1994
Europäische Akademie der Wissenschaften und Künste, seit 1999
Heidelberger Akademie der Wissenschaften, seit 2000

Publications

Der sanfte Verlust der Freiheit, 2004
Das Maß der Gerechtigkeit, 2009
Das Gesetz der Hydra - Gebt den Bürgern ihren Staat zurück!, zweite Auflage 2010
Handbuch des Staatsrechts der Bundesrepublik Deutschland in 10 Bänden (Hrsg., zus. m. J. Isensee) Einkommensteuergesetz, Kompaktkommentar (Hrsg.), 9. Aufl., 2010

Awards

Großes Bundesverdienstkreuz mit Stern und Schulterband der Bundesrepublik Deutschland, 1999
Hanns Martin Schleyer-Preis, 2001
"Reformer des Jahres", gewählt durch die Leser der FAZ, 2003
Ludwig-Erhard-Medaille, 2007