to Content

Petra ACKERMANN Viola, Koehne Quartett

CV

 Studierte an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Wien bei Siegfried Führlinger, an der Royal Academy of Music in London bei John White und bei Garth Knox in Paris
 Während des Studiums in Paris Entdeckung der Liebe zur zeitgenössischen Musik; Spezialisierung auf die Musik des 20. Jahrhunderts sowohl als Solistin als auch in Kammerensembles. Uraufführungen für Kompositionen für Solo Viola.
 Intensive Zusammenarbeit mit Tänzern, Schauspielern und im Bereich Multi Media.
 Zahlreiche Festivalauftritte in Österreich, Europa, USA, Asien.
 Seit 2001 Mitglied im Koehne Quartett
 Regelmäßige Zusammenarbeit u.a. mit Music On Line, Ensemble 20. Jh., Ensemble Gegenklang, Klangforum Wien und Ensemble 2e2m (Frankreich)