to Content
Header Image

03: Politik, Wirtschaft, Individuum: Wer trägt in Zukunft die soziale Verantwortung?

-
Liechtenstein-Hayek-Saal
Breakout / Working Group
german language

Unterstützt von REWE International AG
Während Politik und Sozialstaat vor großen Herausforderungen stehen, zeigen Teile der Wirtschaft wachsendes soziales Verantwortungsbewusstsein für die eigenen MitarbeiterInnen. Im Rahmen des Arbeitskreises wird diskutiert, in welcher Weise Unternehmen schon heute eine tragende Rolle im Sozialsystem spielen und welche Aufgaben noch hinzukommen könnten. Die CEOs von drei bedeutenden Wirtschaftsunternehmen des Landes werden darüber hinaus auch auf die Verantwortung des Staates eingehen, die er bei aller Corporate Social Responsibility auch weiterhin haben wird.

Speakers

Chief Executive Officer, REWE International, Wiener Neudorf
Chief Executive Officer and Chairman of the Executive Board, OMV Aktiengesellschaft, Vienna
Chairman of the Management Board, Erste Group Bank AG, Vienna
Managing Director, Gehrer Plötzeneder DDWS Corporate Advisors GmbH, Vienna Chair

Dkfm. Frank HENSEL

Chief Executive Officer, REWE International, Wiener Neudorf

  Studium der Betriebswirtschaft
1988 Sales-Manager, Nestle AG Deutschland
1990 Vorstandsassistent (und andere Funktionen im Unternehmen), SPAR AG Hamburg
1996 Direktor (gesamtverantwortlich für den Bereich Supermarkt/Großhandel für alle Regionen Deutschlands), SPAR Handels AG Deutschland
1999 REWE Group im internationalen Bereich, REWE Zentral AG
2000 Geschäftsführer, REWE Ungarn
2002 Vorstandsmitglied, BILLA AG Österreich, zuständig für Italien und Vorsitz der Geschäftsführung für BILLA/Standa Italien
2005 Vorstandsmitglied, REWE Group Austria
2008 Vorstandsvorsitzender, REWE Group Austria
seit 2009 Generalbevollmächtigter, REWE Group und Vorstandsvorsitzender, REWE International AG

Dr. Gerhard ROISS

Chief Executive Officer and Chairman of the Executive Board, OMV Aktiengesellschaft, Vienna

 Studies of Economics at the Universities of Vienna, Linz and Stanford (USA)
1990 Head of Marketing, OMV Group; appointed to the Board of PCD Polymere GmbH
1997 Chief Executive Officer of the Board, PCD Polymere GmbH
1997 Appointed to the Executive Board, with responsibility for Plastics and Chemicals, OMV Group
2000 Assumed responsibility for the Exploration and production business, OMV Group
2002-2011 Deputy Chief Executive Officer, with responsibility for Refining and Marketing, including Petrochemicals, OMV Group
since 2011 Chief Executive Officer, OMV Aktiengesellschaft, Vienna

Mag. Andreas TREICHL

Chairman of the Management Board, Erste Group Bank AG, Vienna

1975 Master's Degree in Economics, University of Vienna
1976-1977 Trainee programmes at Citibank, Morgan Stanley and Brown Brothers Harriman, New York
1977-1994 Various management positions at Chase Manhatten Bank in New York, Brussels, Athens and Vienna
1994-1997 Member of the Management Board, Erste oesterreichische Spar-Casse, Vienna
1997-2008 Chairman of the Management Board, Erste oesterreichische Spar-Casse, Vienna
since 2008 Chairman of the Management Board, Erste Group Bank AG, Vienna

Mag. Christian GEHRER

Managing Director, Gehrer Plötzeneder DDWS Corporate Advisors GmbH, Vienna

1989-1991 Fremdenverkehrskolleg des Bundes, Innsbruck
1991-1993 Accor Gruppe, Hotel Novotel Paris Les Halles
1993-1998 Studium der Internationalen Wirtschaftswissenschaften, Leopold-Franzens-Universität Innsbruck
1997 Auslandsstudienjahr, University of New South Wales, Sydney, Australien
1998-1999 TRIO Werbe und Public Relations GmbH
2000-2005 Partner Pleon Publico Public Relations & Lobbying
2005-2007 Geschäftsführer Managementclub Österreich
seit 2005 Lektor IMC - International Management Center Krems
seit 2008 Geschäftsführender Gesellschafter, Gehrer Plötzeneder DDWS Corporate Advisors GmbH, Vienna

Economic Symposium

show timetable

28.08.2012

14:00 - 14:30OpeningPlenary
14:30 - 16:00Challenges to the Social Welfare State in EuropePlenary
16:30 - 18:30Making Social Welfare Systems More SustainablePlenary

29.08.2012

09:00 - 10:30Reforming Social Welfare Systems: European Best PracticesPlenary
11:00 - 12:30Intergenerational JusticePlenary
15:00 - 18:00Arbeitskreis 01: Sozialleistung als geteilte Verantwortung?Breakout
15:00 - 18:00Arbeitskreis 02: "Rule-Breaking": Mit vertauschten Rollen zum neuen SozialsystemBreakout
15:00 - 18:00Arbeitskreis 03: Politik, Wirtschaft, Individuum: Wer trägt in Zukunft die soziale Verantwortung?Breakout
15:00 - 16:30Arbeitskreis 04: Dienstleistungen im Spannungsfeld zwischen Wettbewerb und GemeinwohlBreakout
15:00 - 18:00Arbeitskreis 05: Kommunikationsinfrastrukturen - Investitionen in einen effektiven SozialstaatBreakout
15:00 - 18:00Arbeitskreis 06: Wohlstand als Falle? Geht es uns (zu) gut?Breakout
15:00 - 16:30Arbeitskreis 07: Eigenverantwortung im GesundheitssystemBreakout
15:00 - 18:00Arbeitskreis 08: Das neue ArbeitenBreakout
15:00 - 18:00Arbeitskreis 09: Social Business - Soziale Probleme unternehmerisch lösen?Breakout
15:00 - 18:00Arbeitskreis 10: Entscheidungssimulation: Vom Sponsoring zur Corporate Social ResponsibilityBreakout
15:00 - 18:00Arbeitskreis 12: Wirtschaftsstandort Österreich: Fit für die Zukunft oder reif fürs Museum?Breakout
15:00 - 18:00Arbeitskreis 13: Citizenship Education und ökonomische Bildung in der (öko-)sozialen MarktwirtschaftBreakout
15:00 - 18:00Working Group 14: Simulation: Stakeholder Conference on the Future of EnergyBreakout
17:00 - 18:30Arbeitskreis 11: Wertvolle Arbeit - produktives Alter?Breakout
19:00 - 20:30Peter Drucker Special Lecture: Reality and Fiction in the World of ManagementPlenary
20:30 - 22:30Reception hosted by T-Mobile Austria GmbH and T-Systems Austria GmbHSocial

30.08.2012

09:30 - 10:45Sustainable Financial and Social Welfare Policies in EuropePlenary
11:15 - 12:15Overcoming the Crisis by Strengthening EuropePlenary
12:15 - 12:30Closing StatementPlenary