to Content
Header Image

Neue Mythen in Kultur und Wirtschaft: Ende der Vernunft?

-
Plenary / Panel
german language

Speakers

Partner, GfK Austria GmbH, Vienna
Head of Department, Organizational and Social Research, GfK Austria GmbH, Wien
Professor und Leiter, Abteilung Transkulturelle Kommunikation, Universität Salzburg
Professorin, Institut für Kultur- und Sozialanthropologie; Vizedekanin, Fakultät für Sozialwissenschaften, Universität Wien
Provinzoberin Österreich und Italien,  Arme Schulschwestern von Unserer Lieben Frau , Wien
Lecturer, Institut für Bildungswissenschaft, Universität Graz
Ressortleiter U-Musik, Kulturabteilung ORF - Österreichischer Rundfunk/TV, Wien
Vorsitzender, IDM - Institut für den Donauraum und Mitteleuropa, Wien Chair

Dr. Rudolf BRETSCHNEIDER

Partner, GfK Austria GmbH, Vienna

 Studium der Psychologie, Germanistik und Leibesübungen in Wien
1965 Markt- und Meinungsforscher, FESSEL-Institut
1973-2007 Geschäftsführer, FESSEL-Institut
1986-1993 Herausgeber, "Wiener Journal"
1989 Begründer der GfK-Marktforschung, Zentral- und Osteuropa
seit 1970 Lehrbeauftragter, Institut für Publizistik und Kommunikationswissenschaft, Universität Wien

Dr. Angelika KOFLER

Head of Department, Organizational and Social Research, GfK Austria GmbH, Wien

1979 Bühnenreifeprüfung Schauspiel, Paritätische Prüfungskommission Wien
1993 Bachelor of Arts in English and Comparative Literature, Atlantic University, Florida, USA
1994 Accreditation Certificate, American Translators Association
1995 Master of Arts in Sociology/Social Psychology, Atlantic University, Florida, USA
2000 Dr. phil. in Soziologie, Universität Wien
1979-1980 ORF, Innsbruck
  Sprechtechnik und Stimmbildung
1980-1988 ORF Wien: Rundfunk- und Fernsehsprecherin, Autorin, Sendungsgestaltung, Trainerin für Präsentation,
 Produktionsorganisation und Assistant Director The Terezin Company für Aufführungsserien der Theaterproduktion "Kamp: Songs and Satire from Theresienstadt", Konsulentin/Autorin in der PR-Agentur "The Neile Agency", Übersetzungen
1988-1995 Freiberuflich in den USA: Redaktion und Autorin verschiedener journalistischer Publikationen für Globe Communications und Boca Raton Magazine,
1995-2001 Interdisziplinäres Forschungszentrum Sozialwissenschaften (IFS-ICCR-CIR)
seit 2001 Abteilungsleiterin, Sozial- und Organisationsforschung, GfK Austria
2010-2015 Redaktion der Zeitschrift "theaterWal" des stadtTheater walfischgasse, Übersetzung von Theaterstücken aus dem Amerikanischen

Dr. Kurt LUGER

Professor und Leiter, Abteilung Transkulturelle Kommunikation, Universität Salzburg

 Studium der Kommunikationswissenschaft und Volkswirtschaft an den Universitäten Salzburg und München
seit 1980 Univ.-Dozent an der Universität Salzburg
 Gastprofessuren an den Universitäten von Malibu, Kathmandu, Zürich und Basel
seit 1991 Leiter der Abteilung Transkulturelle Kommunikation an der Universität Salzburg

Dr. Elke MADER

Professorin, Institut für Kultur- und Sozialanthropologie; Vizedekanin, Fakultät für Sozialwissenschaften, Universität Wien

 Studium der Völkerkunde (Hauptfach), Kunstgeschichte sowie Ur- und Frühgeschichte an der Universität Wien
1986 Promotion mit einer Dissertation über Ökonomie und Geschlechterbeziehungen in indianischen Gemeinschaften im Amazonasgebiet (Universität Wien)
1986-2007 Lektorin am Institut für Ethnologie, Kultur- und Sozialanthropologie, Universität Wien
1988-1991 Mitarbeiterin am Österreichischen Lateinamerika Institut
1992, 1993 Lehrbeauftragte am Institut für Geschichte, Universität Wien
1997 Habilitation; Venia legendi für das Gesamtfach Ethnologie (Universität Wien)
1997 Lehrbeauftragte im Rahmen des Interdisziplinären Lehrgangs für Höhere Lateinamerika Studien des Österreichischen Lateinamerika Instituts
2001-2003 Projektleitung und Mitarbeit im Projekt Lateinamerika-Studien Online des Instituts für Ethnologie, Kultur- und Sozialanthropologie
2002-2004 Gastprofessorin am Gender-Kolleg der Universität Wien
2003 Lehrbeauftragte im Rahmen des Interdisziplinären Lehrgangs für Höhere Lateinamerika Studien des Österreichischen Lateinamerika Instituts
2004-2005 Projektleitung und Mitarbeit im Projekt "OEKU-Online. Ein interdisziplinärer Content Pool zu Ökonomie, Kultur und Umwelt"
seit 2007 Universitätsprofessorin für Kultur- und Sozialanthropologie an der Universität Wien

Dr. Notburga MAYRHOFER

Provinzoberin Österreich und Italien,  Arme Schulschwestern von Unserer Lieben Frau , Wien

  Unterrichtstätigkeit am Schulzentrum Friesgasse, Wien
ab 1968 Matura in Wels, Oberösterreich, danach Ausbildung zur Volksschullehrerin
  Studium der Theologie und Philosophie (Mag theol), Wien und Regensburg
  Leitung des Privatgymnasiums der Schulschwestern, Wien
 derzeit Provinzoberin der Schulschwestern
  Verschiedene Aufgaben auf internationaler Ebene in der Ordensgemeinschaft
1992-2010 Studium der Pädagogik und Psychologie (Dr phil), Wien

Mag. Dr. Gabriele SORGO

Lecturer, Institut für Bildungswissenschaft, Universität Graz

 Gabriele Sorgo studierte Geschichte und Romanistik an der Universität Wien.
seit 1989 zahlreiche Lehraufträge an den Universitäten Wien, Innsbruck, Klagenfurt und Graz
 Zahlreiche Forschungsaufenthalte in Frankreich, u.a. an der Ecole Normale Superieure in Paris
 Forschungsschwerpunkte: Konsumanthropologie, religiöse Phänomene der Warenkultur, christliche Askese und Erotik.
 Zurzeit angestellt als Lecturer an der Universität Graz, das ist eine Wissenschafterin, die vor allem in der Lehre tätig ist.
2006 Habilitation über die historisch-anthropologischen Grundlagen der Konsumgesellschaften

Klaus TOTZLER

Ressortleiter U-Musik, Kulturabteilung ORF - Österreichischer Rundfunk/TV, Wien

seit 1994 Journalist, Kulturabteilung ORF/TV
seit 2003 Ressortleiter U-Musik, ORF/TV

Dr. Erhard BUSEK

Vorsitzender, IDM - Institut für den Donauraum und Mitteleuropa, Wien

1959-1963 Studium an der Universität Wien, Juridische Fakultät
1964-1968 Parlamentssekretär im Österreichischen Nationalrat
1966-1969 Vorsitzender des Österreichischen Bundesjugendringes
1972-1976 Generalsekretär des Österreichischen Wirtschaftsbundes
1975-1976 Generalsekretär der Österreichischen Volkspartei
1976-1978 Stadtrat in Wien
1976-1989 Landesparteiobmann der Wiener Volkspartei
1978-1987 Landeshauptmann-Stellvertreter und Vizebürgermeister von Wien
1989-1994 Bundesminister für Wissenschaft und Forschung
1994-1995 Bundesminister für Unterricht und kulturelle Angelegenheiten
1991-1995 Vizekanzler der Republik Österreich und Bundesparteiobmann der Österreichischen Volkspartei
2000-2001 Regierungsbeauftragter der österreichischen Bundesregierung für EU-Erweiterungsfragen
2002-2008 Sonderkoordinator des Stabilitätspaktes für Südosteuropa
2004-2005 Vizepräsident des Vienna Economic Forums (VEF)
2008-2009 Berater des Außenministers der Tschechischen Regierung in Fragen des westlichen Balkans während der EU-Präsidentschaft 1. Hälfte 2009
2000-2012 Präsident des Europäischen Forums Alpbach
 
 Aktuelle Funktionen:
2005-2014 Vorsitzender der ERSTE Stiftung
seit 1995 Vorsitzender des Instituts für den Donauraum und Mitteleuropa (IDM)
seit 1996 Koordinator der Southeast European Cooperative Initiative (SECI)
seit 2005 Präsident des Vienna Economic Forums (VEF)
seit 2008 Vorsitzender des Universitätsrates, Medizinische Universität Wien
seit 2008 Jean Monnet Chair ad personam
seit 2009 Präsident des Herbert-Batliner-Europainstituts
seit 2010 Präsident des EU-Russia Centre

Neue Mythen in Kultur und Wirtschaft

show timetable

10.11.2010

16:00 - 16:15EröffnungPlenary
16:15 - 18:15Neue Mythen in Kultur und WirtschaftPlenary
18:15 - 19:00Empfang gegeben von der Stadt InnsbruckSocial
19:00 - 20:00Special Lecture: Märchen, Sagen und LegendenPlenary

11.11.2010

09:00 - 10:30Die Schöpfungserzählung: Mythos und ReligionPlenary
11:00 - 12:30Mythen verleihen Flügel...Plenary
15:00 - 16:30Von Herkules zu SchwarzeneggerPlenary
17:00 - 18:30Idole, die neuen HeiligenPlenary
19:00 - 20:00Die Bewunderung der WeltPlenary

12.11.2010

09:00 - 09:30Präsentation der Studie "Helden!"Plenary
09:30 - 10:30Echte HeldInnenPlenary
11:00 - 12:30Neue Mythen in Kultur und Wirtschaft: Ende der Vernunft?Plenary