to Content
Header Image

What do all Generations have to Learn?

-
Kaiser-Leopold-Saal
Plenary / Panel
german language

Sorry, this entry is only available in German.

Ehemaliger Staatsminister für Kultur und Medien der Bundesrepublik Deutschland; Inhaber, Lehrstuhl Philosophie IV, Ludwig-Maximilians-Universität München
Inhaber, Professur für Erziehungswissenschaft, und Direktor, Institut für Erziehungswissenschaft, Eberhard Karls Universität Tübingen
Vizerektor für Personal, Leopold-Franzens-Universität Innsbruck Chair

Dr. Julian NIDA-RÜMELIN

Ehemaliger Staatsminister für Kultur und Medien der Bundesrepublik Deutschland; Inhaber, Lehrstuhl Philosophie IV, Ludwig-Maximilians-Universität München

1991-1993 Leitung, interdisziplinäres Zentrum für Ethik in den Wissenschaften, Eberhard Karls Universität Tübingen
1993-2003 Lehrstuhl für Philosophie, Georg-August-Universität Göttingen
1994-1997 Präsident, Deutsche Gesellschaft für Analytische Philosophie
seit 2002 Honorarprofessur, Fakultät Philosophie, Humboldt Universität zu Berlin
2004-2009 Lehrstuhl für politische Theorie und Philosophie, Geschwister Scholl Institut, Ludwig-Maximilians-Universität München
2004-2007 Direktor, Geschwister Scholl Institut, Ludwig-Maximilians-Universität München
2004-2012 Kuratoriumsvorsitzender, Deutscher Studienpreis
2009-2011 Präsident, Deutsche Gesellschaft für Philosophie
seit 2008 Sprecher, Masterstudiengang Philosophie, Politik und Wirtschaft, Ludwig-Maximilians-Universität München
seit 2009 Lehrstuhl für Philosophie, Ludwig-Maximilians-Universität München
seit 2011 Sprecher des interdisziplinären Münchner Kompetenzzentrum Ethik

Dr. Bernhard SCHMIDT-HERTHA

Inhaber, Professur für Erziehungswissenschaft, und Direktor, Institut für Erziehungswissenschaft, Eberhard Karls Universität Tübingen

2001-2004 Mitarbeiter, Lehrstuhl für Allgemeine Pädagogik und Bildungsforschung, Ludwig-Maximilians-Universität München
2004 Promotion, Ludwig-Maximilians-Universität München
2004-2010 Wissenschaftlicher Assistent, Lehrstuhl für Allgemeine Pädagogik und Bildungsforschung, Ludwig-Maximilians-Universität München
2009 Habilitation, Ludwig-Maximilians-Universität München
2010 Vertretung der W3-Professur für Erwachsenenbildung, Johann-Wolfgang-Goethe-Universität Frankfurt
2010-2010 Vertretung der W3-Professur für Weiterbildung und Medien, Technische Universität Braunschweig
2010-2010 Wissenschaftliche Leitung, Kompetenzzentrum Hochschuldidaktik für Niedersachsen (KHN)
seit 2012 Inhaber einer W3-Professur für Erziehungswissenschaft mit Schwerpunkt berufliche und betriebliche Weiterbildung an der Universität Tübingen

Mag. Dr. Wolfgang MEIXNER

Vizerektor für Personal, Leopold-Franzens-Universität Innsbruck

1991-1997 teilbeschäftigter Vertrags-(Projekt-)assistent, Institut für Geschichte, Abt. für Wirtschafts- und Sozialgeschichte
1997-2007 Universitätsassistent, Institut für Geschichte, Abt. für Wirtschafts- und Sozialgeschichte
2006-2007 Vorsitzender des Betriebsrates für das wissenschaftliche Personal
seit 2007 Assistenzprofessor, Institut für Geschichtswissenschaften und Europäische Ethnologie
seit 2007 Vizerektor für Personal

Kultur und Wirtschaft 2014

show timetable